Region: Germany
Voting issues
Taxes

Änderung der Fälligkeit der Übermittlung und Zahlung der monatlichen Beiträge zur Sozialversicherung

Petition is directed to
Petitionsausschuss des deutschen Bundestages
142 Supporters 142 in Germany
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched 10/02/2021
  2. Time remaining >2 Months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Nach den gesetzlichen Vorschriften (§ 28f Abs. 3 SGB IV) müssen Arbeitgeber zwei Arbeitstage vor Fälligkeit der Sozialversicherungsbeiträge der Einzugsstelle einen Beitragsnachweis durch Datenübertragung übermitteln. Die Fälligkeit der Sozialversicherungsbeiträge ergibt sich aus § 23 Abs. 1 Viertes Buch Sozialgesetzbuch (SGB IV). Nach dieser Rechtsvorschrift sind die Sozialversicherungsbeiträge immer am drittletzten Arbeitstag des Monats in dem die Beschäftigung/Tätigkeit ausgeübt wird, mit der das Arbeitsentgelt erzielt wird, fällig.

Durch diese Petition soll eine Verschiebung der Melde- und Zahlpflicht auf den Beginn des Folgemonats erreicht werden, z.B. analog zur Meldefrist der Umsatzsteuervoranmeldung.

Reason

In vielen Branchen kann bei Übermittlung der Beitragsnachweise häufig nur eine Schätzung für die noch verbleibenden Arbeitstage des laufenden Monats abgegeben werden. Es bedarf deshalb häufig an Korrekturen, die die Unternehmen und Behörden unnötige Arbeitszeit und Geld kosten. Eine Verschiebung auf den Folgemonat würde eine korrekte und einmalige Meldung ermöglichen und dem Bürokratieabbau dienlich sein.

Thank you for your support, Lennart Güthling from Argenbühl
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Jede Steuer bringt höchstens so viel, wie die Bürokratie dafür nicht kostet. Daher sollte es schon aus der Perspektive eines Staates sinnvoll sein, den Bürokratischen aufwand gering zu halten, mal ganz abgesehen davon, dass die verringerte Bürokratie bei den Steuerzahlern (hier die Unternehmen) die Steuer effektiv senkt, ohne dass dem Staat Einnahmen verloren gehen.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • on 15 Feb 2021

    Weil der Aufwand bei den Unternehmen den Nutzen für den Staat (bei Minuszins) deutlich überschreitet.

  • on 15 Feb 2021

    arbeite in Personalabteilung

  • on 15 Feb 2021

    Die Annahmer dieser Petition würde eine Menge Verwaltunsaufwand unnötig machen. Der Staat stielt sich aus seiner Verantwortung, indem er den Verwaltungsaufwand den Betirben aufhalst.

  • Not public Straubing

    on 14 Feb 2021

    Bin selbst Arbetgeber

  • Angela Schott Rödermark

    on 14 Feb 2021

    Die Änderung würde die Lohnabrechnungen vereinfachen, man könnte ZEIT und GELD sparen.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/aenderung-der-faelligkeit-der-uebermittlung-und-zahlung-der-monatlichen-beitraege-zur-sozialversiche/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international