openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Änderung der (Personal-)Kostenstrukturen der Stadt Merseburg - Senkung der Steuern Änderung der (Personal-)Kostenstrukturen der Stadt Merseburg - Senkung der Steuern
  • Von: Maritn Kliche mehr
  • An: Oberbürgermeister Bühligen - Stadtrat
  • Region: Merseburg mehr
    Kategorie: Verwaltung mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 253 Tage verbleibend
  • 12 Unterstützende
    4 in Merseburg
    1% erreicht von
    630  für Quorum  (?)

Änderung der (Personal-)Kostenstrukturen der Stadt Merseburg - Senkung der Steuern

-

Änderung der (Personal-)Kostenstrukturen der Stadt Merseburg und dadurch Senkung der Grund- und Gewerbesteuersätze.

Ziel I - Hebesätze:

  • Grundsteuer A: 330

  • Grundsteuer B. 330

  • Gewerbesteuer: 380

Ziel II - Finanzberichte:

  • Herstellung vollständiger Transparenz der Finanzen der Stadt Merseburg.

  • Umgehende Veröffentlichung der Bilanzen und der GuV der Jahre 2014, 2015 und 2016!

Begründung:

Die Stadt Merseburg befindet sich in schweren Fahrwassern, was die Finanzen der Stadt Merseburg angeht. Sie ist im Niedergang!

Notwendige Bilanzen sind nicht vorhanden. Die korrekte Veröffentlichung der Bilanzen für die Jahre 2014, 2015 und 2016 wird seit Jahren verzögert. Die Presse spricht - zu recht (!) - von einem Finanzdesaster.

www.mz-web.de/merseburg/viel-geld-fehlt-in-der-kasse-8118358

www.mz-web.de/merseburg/finanzlage-der-stadt-merseburg-steht-vor-dem-bankrott-22831696

www.mz-web.de/merseburg/im-rathaus-fehlt-das-geld-wo-sind-die-millionen-der-stadt--25503154

Seit nunmehr fast 10 Jahren werden notwendige Strukturreformen verweigert. Von einer soliden Finanzpolitik ist die Stadt Merseburg so weit entfernt wie die Erde vom Mars.

Gleiches gilt für die Wirtschaftsförderung der Stadt, also die Schaffung der Bedingungen für notwendige Ansiedlungen von Industrieunternehmen.

www.mz-web.de/merseburg/wirtschaftsfoerderung-die-stadt-gibt-die-abteilung-auf-24266526?originalReferrer

Das finanzielle und wirtschaftliche Wohl der Bürger und Unternehmen (niedrige Grund- und Gewerbesteuersätze) wird schlichtweg ausgeblendet, ja mit Füßen getreten.

Die Negativspirale der schlechten Wirtschafts- und Finanzpolitik des Oberbürgermeisters Bühligen und somit der Niedergang der Stadt Merseburg muss gestoppt werden!

Merseburg hat eine solide Wirtschafts- und Finanzpolitik verdient!

Alle Merseburgerinnen und Merseburger - denen unsere schöne Stadt Merseburg und eine gute Wirtschafts- und Finanzpolitik am Herzen liegt - werden gebeten, diese Petition zu zeichnen, so dass unsere schöne Stadt wieder auf einen guten und erfolgreichen Weg zurückgebracht werden kann

Mit freundlichen Grüßen

Martin Kliche

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Merseburg, 03.06.2017 (aktiv bis 02.06.2018)


Neuigkeiten

„Ich habe Jura studiert und wäre gern als Jurist in ein Wirtschaftsunternehmen eingetreten“, erzählt der 50-jährige CDU-Mann, der während des Studiums in Berlin gekellnert, als Page in zwei Westberliner Hotels gearbeitet und auch das legendäre „The Wall“-Konzert ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Nur mit einer soliden Wirtschafts- und Finanzpolitik hat die Stadt Merseburg eine Zukunft!

CONTRA: Da wird sich nie etwas ändern, im Stadtrat Merseburg. Bei dieser Gurkentruppe - Stadtrat + Stadtverwaltung - stecken doch eh alle unter einer Decke! Furchtbar! Mit Fröschen den Sumpf trockenlegen? Die Stadträte des Stadtrates Merseburg sind Versager, ...

>>> Zur Debatte


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Treuen am 18.07.2017
  • Daria H. Z. Mutterstadt am 18.06.2017
  • Matthias D. Halle (Saale) am 11.06.2017
  • Nicht öffentlich Chemnitz am 08.06.2017
  • Nicht öffentlich Lichtenfels am 06.06.2017
  • Sger A. Neumarkt am 06.06.2017
  • Mirko C. Wuppertal am 05.06.2017
  • Nicht öffentlich Merseburg am 03.06.2017
  • Dr. Horst K. Merseburg am 03.06.2017
  • Martin K. Merseburg am 03.06.2017
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit