Health

Ärztemangel im Raum Nastätten

Petition is directed to
KV, Landrat, Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Kreisverwaltung, Verbandgsgemeindeverwaltung, Stadtverwaltung
5.268 Supporters 2.784 in Verbandsgemeinde Nastätten
Collection finished
  1. Launched October 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Zum Jahresende bzw. bereits vor Jahresende schließen im Raum Nastätten folgende Arztpraxen: Junker/Weis, Nastätten, Dr. Schmitz Nastätten, Dr. Schwehn, Bogel, Dr. Hofmann, Miehlen (MVZ soll wohl noch erhalten bleiben - wie lange noch?) Dr. Schneider, Espenschied, Praxis in Weisel hat bereits geschlossen. Viele anderen Arztpraxen nehmen keine Patienten mehr neu an.

Es sind mehrere Tausend Patienten betroffen, die dann ohne Hausarzt sind.

Reason

Bitte unterschreibt diese Petition, damit sich diese Situation ändert und sich neue Hausärzte hier niederlassen und uns Patienten versorgen.

Es ist nicht zumutbar und für viele gar nicht möglich, einen Hausarzt in Koblenz, Bad Schwalbach oder sonstwo aufzusuchen. Denkt an all die Kranken, die nicht mobil sind und die Kranken, die chronisch krank sind und permanente Überwachung benötigen.

Wir haben in Deutschland eine Hausarztzentrierte Versorgung (HzV), in der der Hausarzt als erste Anlaufstelle für den Patienten sämtliche Behandlungsschritte koordiniert.

Thank you for your support, Freya Koehler-Schubert from Oberwallmenach
Question to the initiator

News

kurzfristig eine ambulante Versorgung anzubieten (was er übrigens bereits tut), aber ihm seien die Hände gebunden. Eine Vorgabe der KV besagt nämlich, dass nur er, und keine weiteren Ärzte im Krankenhaus, die „Erlaubnis“ von der KV habe, ambulante Patienten zu behandeln. Ebenso versprach ein „noch“ praktizierender Allgemeinmediziner an, jeden “Arzt-los“ gewordenen Patienten zu behandeln. Man müsse sich allerdings auf längere Wartezeiten einstellen. Auch bei der Gesundheitsministerin bot sich mir der Eindruck, dass sie an einer Problemlösung arbeitet. Allerdings scheint hier das Problem bereits

No CONTRA argument yet.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international