Region: Germany

Ahndung von Aufrufen zur Gewalt gegen andere Religionen als terroristische Straftat

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
10 Supporters 10 in Germany
Collection finished
  1. Launched 16/05/2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Mit der Petition wird gefordert, dass Aufrufe zur Gewalt, konkret gegen Juden, aber auch andere Religionen, als terroristische Straftaten geahndet werden. Das Demonstrationsrecht darf nicht dazu missbraucht werden, um ohne Strafe zur Gewalt aufrufen zu können.

Reason

Wenn auf Demonstrationen laut gerufen wird, dass Synagogen oder Israel oder jüdische Mitbürger generell ausgerottet werden müssen oder getötet werden sollen, ist das Terror, der sich gegen eine bestimmte religiöse Gruppe richtet, was jedoch nicht heißt, dass es dabei bleibt. Muslimische Frauen tragen Kopftuch, muslimische Männer Bärte, aber jüdische Männer müssen Angst haben, wenn Sie eine Kippa auf dem Kopf tragen und ihre Synagogen müssen beschützt werden.Das ist nicht hinnehmbar, wer andere Menschen, egal welcher Religion nicht respektiert und zur Gewalt aufruft und Gewalt möglicherweise auch dadurch erreicht oder sich selbst beteiligt, darf nicht unbestraft in Deutschland leben. Es ist unser aller Pflicht, alle Bürger in diesem Land vor Terror zu schützen. Diese Terroristen müssen bestraft und nach Möglichkeit auch ausgewiesen werden.Die Grundrechte und speziell die Religionsfreiheit muss mit allen Mitteln geschützt und bewahrt werden und dies für alle Religionen.

Thank you for your support,

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international