Region: Rösrath
Construction

Allgemeine Siedlungsbereiche im Königsforst vermeiden

Petition is directed to
Bürgermeister Bondina Schulze
1,066 861 in Rösrath
Collection finished
  1. Launched June 2022
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Der Regionalplan Köln wird neu aufgestellt. Die Öffentlichkeit kann zum vorliegenden Entwurf Stellung nehmen. Ich habe das mit Blick auf den Erhalt des "Paffrather Felds" in Rösrath getan und vielleicht möchte sich jemand von Euch anschließen.

Unter dieser URL https://ratsinfoservice.de/ris/roesrath/file/getfile/50855 ist das Protokoll der Sitzung des Rats der Stadt Rösrath ersichtlich. Hier kann man unter Punkt 6 entnehmen, dass die Stadt Rösrath plant, das Waldstück und die Wiese am Paffrather Hof zur ASB Fläche zu machen. Zitat:

"Nr. 6 (Rö6) Ausweisung von ASB-Flächen im Bereich Paffrather Hof.

Begründung: Diese Flächen schaffen Arrondierungspotenzial für sonstige öffentlichen Flächen am Schulzentrum

Die Rösrather Politik möchte im Regionalplan verankern lassen, dass der Wald und die Wiese zwischen dem Schulzentrum Freiherr-vom-Stein und dem Paffrather Hof in Zukunft bebaut werden kann.

Wer aus Rösrath kommt, der weiß, wie hier Planungen gemacht werden. Der Umbau des Schulzentrums gestaltet sich seit Jahren mehr als schwierig. Unsere Schülerinnen und Schüler leiden seit Jahren unter dieser Belastung. Auch der Bereich hinter der Schule ist bereits großflächig abgeholzt worden (ohne ersichtlichen Grund) und die Baumaßnahmen nehmen kein Ende.

Erst ist das Waldstück hinter der Schule, dann das am Paffrather Hof, dann der Vorberg und irgendwann wohnen wir alle nicht mehr in der am Eingang des Königsforstes sondern irgendwelcher ASB-Flächen.

Daher planen wir, bis zum Ende der Einspruchsfrist folgenden Brief an die Bezirksregierung Köln zu schicken und werben hiermit um Deine/Ihre Unterschrift. Bitte unterstützt unser Vorhaben mit einer Unterzeichnung dieser Petition, damit wir den Rand des Königsforst retten können.

Hans Justus hat auf Facebook ein Video eingestellt, mit dem ihr Euch ein Bild machen könnt. https://www.facebook.com/1274944936/videos/623825529171635/

Hier der Text der Stellungnahme, den Ihr mit dieser Petition unterzeichnet.

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen des Beteiligungsverfahrens für die Neuaufstellung des Regionalplans Köln hat der Rat der Stadt Rösrath in seiner Sitzung am 20.06.2022 beschlossen, den Bereich "Paffrather Hof" in Rösrath-Mitte für Erweiterungsflächen des Schulbergs Freiherr-vom-Stein als Allgemeines Siedlungsgebiet (ASB-Fläche) festzulegen. Wir regen an, diesen Änderungsvorschlag der Stadt Rösrath abzulehnen!

Bei der Fläche handelt es sich um ein ökologisch wertvolles Mischwaldstück mit altem Baumbestand sowie um eine landwirtschaftlich genutzte Wiese im Randbereich des Naherholungsgebietes Königsforst. Eine Rodung des Waldes zum Zwecke der Bebauung und eine Bodenversiegelung des auf dem Plateau eines Hügels gelegenen Areals würde der Natur nachhaltig schaden. Die Versickerungsfläche in der Höhenlage trägt dazu bei, die Überschwemmungsgefahr für die Bebauung im Sülztal, die im Sommer 2021 in katastrophaler in das Bewusstsein der Bevölkerung gerückt ist, zu reduzieren.

Eine bauliche Erweiterung des Schulgeländes, die nach dem Willen des Stadtrates auf den Naturflächen erfolgen soll, kann auf dem bereits genutzten Gelände des Schul- und Sportzentrums realisiert werden. Lückenschlüsse innerhalb des schon bestehenden Allgemeinen Siedlungsgebiets sind somit möglich. So könnten die großen Parkplatzflächen besser ausgenutzt oder die derzeit nicht für den Schulbetrieb verwendeten Bereiche des bereits vor wenigen Jahren gerodeten Schulwaldes in geeigneter Weise bebaut werden. Auch Aufstockungen der bestehenden Gebäude sind denkbar. Dadurch würden zusätzliche Eingriffe in natürliche Böden und eine Flächenausdehnung der Bebauung zu Lasten der Umwelt vermieden.

Wie sich die Schülerzahlen und der Raumbedarf der Rösrather Schulen in den nächsten Jahren entwickeln werden, ist der Stadtverwaltung und der Kommunalpolitik gar nicht genau bekannt; eine entsprechende Untersuchung bleibt abzuwarten. Auf dieser unklaren Grundlage die Beseitigung wichtiger Naturräume für eine Erweiterungsbebauung des Schulzentrums ins Auge zu fassen und diese Absicht im Regionalplan festzulegen, erscheint voreilig.

Wir wenden uns hiermit deshalb gegen eine Ausweitung des Allgemeinen Siedlungsgebiets in Rösrath-Mitte (Paffrather Hof, Erweiterung Schulberg Freiherr-vom-Stein, Rö6), wie sie die Stadt Rösrath in ihrer Stellungnahme zum Regionalplan beantragt.

Mit freundlichen Grüßen,

alle Unterzeichnerinnen und Unterzeichner dieser Petition

Reason

Thank you for your support, Markus Kleinen from Rösrath
Question to the initiator

News

  • Liebe Helferinnen und Helfer,

    Wir möchten Euch über den aktuellen Stand der Petition unterrichten. Was ist passiert?

    1.) Übergabe der Petition an Bürgermeisterin Schulze
    ———
    Die Petition wurde am 7. September 2022 an Frau Schulze übergeben. In einem guten und langen Gespräch erläuterte Frau Schulze, dass die Änderungsanträge zum vorliegenden Regionalplan erforderlich seien, um sich alle Optionen zur Erweiterung des Schulgeländes offen zu halten. Zitat: „Vor der Hintergrund der geänderten pädagogischen Konzepte, einer veränderten Schullandschaft und des ebenfalls geäußerten Erweiterungsbedarfs der LVR Schule, müssen wir planerisch die Möglichkeit eröffnen, weitere Flächen für die Schulerweiterung in der Hinterhand zu haben“

    Insofern wird die... further

  • openPetition hat heute eine Erinnerung an die gewählten Vertreter im Parlament Stadtrat geschickt, die noch keine persönliche Stellungnahme abgegeben haben.

    Bisher haben 3 Parlamentarier eine Stellungnahme abgegeben.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/allgemeine-siedlungsbereiche-im-koenigsforst-vermeiden

  • openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Stadtrat eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/allgemeine-siedlungsbereiche-im-koenigsforst-vermeiden

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung... further

Die Begehrlichkeiten der Stadt Rösrath wenden sich gegen das eigene Interesse ! Wir erinnern uns: Eine erste Abwehr dieser Gier erfolgte bereits 2007. Damals gelang es mit entschlossenem Protest, das umstrittene Gebiet im Landschaftsschutz zu belassen. Jetzt ein neuer Versuch. Wir haben nicht vergessen!

No CONTRA argument yet.

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now