Region: Germany

Anmeldepflicht für Privat-Feiern zur Nachverfolgung von Infektionsketten

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
10 Supporters 10 in Germany
Collection finished
  1. Launched November 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Einführung von Corona-Tracking bei privaten Feiern, um den Bürgerinnen und Bürgern Handlungssicherheit zu geben und den Behörden das Corona-Tracking zu erleichtern.

Reason

Corona-Tracking ist bei Restaurantbesuchen, soweit sie möglich sind, etwas Alltägliches. Im privaten Bereich gelten jedoch nur Richtlinien, die oft nicht eingehalten werden. Wenn jemand beispielsweise privat mit Gästen feiern möchte, sollte er verpflichtet sein, diese Feier bei den Behörden zwecks Tracking mit den Kontaktdaten aller TeilnehmerInnen anzumelden. Ich schlage folgende Vorgaben vor:- Es muss einen triftigen Anlass wie einen Geburtstag oder eine Hochzeit geben, damit nicht jeder beispielsweise einfach seine spontane Gartenparty anmelden kann.- Teilnehmen darf nur, wer symptomfrei ist.- Es sollte eine Verwaltungsgebühr z. B. 10 € pro TeilnehmerIn fällig werden, um eine kleine Hürde bezüglich der Teilnehmerzahl einzubringen und um Geld für Corona-Maßnahmen einzunehmen. Außerdem sollte es eine Teilnehmerhöchstgrenze geben.- Bei Nicht-Einhaltung dieser Vorgaben wird ein Bußgeld fällig.Alle wünschen sich die Normalität zurück und die Behörden wünschen sich gute Tools, um Infektionswege nachverfolgen zu können. Ich denke, dass meine Petition diesen Wünschen entgegenkommt.

Thank you for your support,

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international