Der Bundestag möge die Änderung des deutschen Asylrechts beschließen.Änderung des deutschen Asylrechts in Asyl auf Zeit nach österreichischem Vorbild.Ab Registrierung soll für Asylsuchende ein Aufenthaltsrecht von maximal 3 Jahren gelten. Bis zum Ende des gewährten Aufenthaltsrechts muss geprüft und entschieden sein, ob die Aufenthaltsgründe noch bestehen.

Reason

Dies hilft beiden Ländern:Dem Abwanderungsland wird die Bevölkerung zurückgegeben oder reist gar nicht erst aus. Die Wirtschaftskraft der Abwanderungsländer wird nicht dauerhaft zugunsten der asylgewährenden Länder verschoben. Das asylgewährende Land wird nicht überrannt. Für anerkannte Asylbewerber stehen mehr Ressourcen für eine ernsthafte Integration zur Verfügung. Die Überforderung der einheimischen Bevölkerung reduziert sich ebenso wie die Entstehung von Ressentiments, Ghettoisierung und Kriminalität.

Thank you for your support

News

  • Pet 1-18-06-265-026658Asylrecht
    Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 07.07.2016 abschließend beraten und
    beschlossen:
    Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden
    konnte.
    Begründung
    Mit der Petition soll die Änderung des Asylrechts auf Zeit nach österreichischem
    Vorbild erreicht werden. Danach soll ab Registrierung für Asylsuchende ein
    Aufenthaltsrecht von maximal drei Jahren gelten. Bis zum Ende des gewährten
    Aufenthaltsrechts muss geprüft und entschieden sein, ob die Aufenthaltsgründe noch
    bestehen.
    Zur Begründung seines Anliegens führt der Petent aus, dass dies die Wirtschaftskraft
    des Abwanderungslandes erhalte und dem asylgewährenden Land mehr Ressourcen
    für eine ernsthafte Integration zur Verfügung... weiter

pro

das Asylrecht gibt es bereits, auf 3 Jahre befristet, siehe ASYLG im Buegerlichen Gestztbuch kurz BGB genannt;-) Wird nur gerne von den Medien nicht genannt und die Bundeslaender sind zu ... abzuschieben, besonders Rotgruen wie Frau Peter sagte, die Rotguenen Landesegierungen schieben nichtab, es seei unhuman;-)

contra

No CONTRA argument yet.