Für viele Haushalte in ländlichen Regionen steht kein DSL(-Anschluss) zur Verfügung. Deshalb greift der größte Teil auf das Call&Surf Comfort Paket der Telekom zurück. Doch wird die Surf-Geschwindigkeit je nach Tarif sehr schnell auf 384 kbit/s heruntergestuft. Dies geschieht bei Buchung der Ausgangs-Flatrate nach billigen 10 GB verbrauchtem Datenvolumen! Das Datenvolumen kann durch überteuerte Preise auf 30 GB erhöht werden. Meiner Meinung nach sollte man die Drosselung aufheben, dabei wäre ich auch dazu bereit, mehr dafür zu zahlen. Als Kompromiss könnte man das Datenvolumen in den 3-stelligen Bereich erhöhen.

Begründung

Auch 30 GB sind im heutigen Zeitalter für eine Durchschnittsfamilie unzumutbar, wenn man bedenkt, dass man bei anderen DSL-Anbietern teils für den halben Preis ein ungedrosseltes Datenvolumen zur Verfügung hat.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.