Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass künftig der Doktorgrad nicht mehr in Ausweisdokumenten erscheint.

Begründung

Der Doktorgrad ist nicht für die Identifizierung und Legitimation einer Person notwendig, er ist ein rein berufliches Kriterium, das nichts in Ausweisdokumenten zu suchen hat. Außerdem ist die bestehende Regelung, einzig den Doktorgrad in den Ausweis eintragen zu können, ungerecht und widerspricht dem Gleichheitsgrundsatz, da andere akademische Grade und Berufsbezeichnungen nicht eintragbar sind!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.