Education

Azubi.Wohnen im Kreis Gütersloh - Azubiwohnheim in Gütersloh bauen

Petition is directed to
Kreitag & Landrat Sven-Georg Adenauer
104 Supporters 83 in Kreis Gütersloh
Collection finished
  1. Launched April 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision

DIE IDEE

Wir wünschen uns für den Kreis Gütersloh ein Konzept für angemessene Wohnmöglichkeiten für Auszubildende und junge, arbeitende Menschen aus dem Kreis Gütersloh bzw. für jene jungen Menschen, die für Ihre Arbeit in den Kreis Gütersloh kommen.

Die BewohnerInnen - Unsere Idee des Wohnheims richtet sich an folgende Personen:

Jugendliche im Alter von 16 - 25 Jahren insbesondere an:

  • Auszubildende

  • BerufsfachschülerInnen

  • junge ArbeitnehmerInnen mit befristeter Anstellung

  • duale Studenten und Praktikanten

  • je nach Auslastung auch für ältere, befristet in Gütersloh beschäftigte Personen

DER KONZEPTANSATZ

Für die Standorte eines solchen Konzeptes wünschen wir uns:

  • ein Wohnheim mit zentralem Standort in Gütersloh

  • kleinere Standorte in weiteren Kommunen des Kreises Gütersloh

  • eine gute Anbindung der Standorte an den ÖPNV (fußläufig max. 5 min von einer Haltestelle, eine Haltestelle die max. 10 min von einem größeren Umschlagpunkt entfernt ist)

  • Die Standorte werden gemeinsam verwaltet und agieren gemeinsam

  • Falls möglich - ein Außenbereich mit kleinem Sportplatz

Für die Wohnmöglichkeiten wünschen wir uns:

  • Wohngemeinschaft/Wohneinheiten für jeweils 5 - 10 Jugendliche mit Gemeinschaftsküchen

  • möblierte Einzelzimmer mit mind. 12 m² Wohnfläche

  • gemeinschaftlicher Lernraum für das gesamte Wohnheim

  • Gemeinschaftsraum für das gesamte Wohnheim mit Kickertisch, Beamer o.ä.

Für die Betreuung wünschen wir uns:

  • Betreuung durch Sozialarbeiter/Berufsberater

  • Vernetzung mit Sportvereinen - insbesondere zu Beginn eines neuen Ausbildungsjahres

Reason

Wohnen in Deutschland wird immer teurer. In den letzten Jahren sind die Mieten in NRW um durchschnittlich 15% gestiegen. Gerade für junge Menschen in der Ausbildung ist die Finanzierung einer eigenen Wohnung so meist nicht möglich. Die Ausbildungsvergütungen reichen nicht aus, die Mieten sind zu hoch. Oft fehlt es jedoch auch nicht nur an bezahlbarem, sondern überhaupt an geeignetem Wohnraum für junge Menschen.

Ein solches Konzept “Azubi.Wohnen” im Kreis Gütersloh ist für junge Menschen der notwendige Ansatz um diesen Entwicklungen entgegenzuwirken und gleichzeitig den Kreis Gütersloh für diese jungen Menschen attraktiver zu machen. Dass solche Konzepte erfolgreich sind und für junge Menschen, Azubis, Schulen und die Wirtschaft zeigen Beispiele aus anderen Regionen wie Oldenburg oder Augsburg.

Als wirtschaftlich starker Kreis bietet es auch den vielen fest in der Region verankerten Unternehmen die Möglichkeit ihren Auszubildenden weitere Möglichkeiten anzubieten schnell in unserem Kreis heimisch zu werden und nicht nur ihre Ausbildung hier zu absolvieren sondern Mitbürger, Freunde und Kollegen zu werden. Wir sehen damit im “Azubi.Wohnen” eine Chance für den Kreis Gütersloh den Azubis ein stärkeres Umfeld zu bieten, die Attraktivität einer Ausbildung im Kreis Gütersloh zu stärken und die Situation am Wohnungsmarkt insbesonder für junge Menschen zu verbessern.

Thank you for your support, [Bündnis.Azubi.Wohnen] from Gütersloh
Question to the initiator
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now