Construction

Baustopp am Domhotel Limburg

Petition is directed to
Bürgermeister Marius Hahn
160 Supporters 53 in Limburg an der Lahn
Collection finished
  1. Launched January 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
  • sofortiger Baustopp für das Bauvorhaben „Aufstockung Limburger Domhotel“ bzw. konsequenter Rückbau

  • Aufklärung der Verwaltung, wie es wiederholt zu solchen Genehmigungen kommen konnte

Reason

Wir vertreten die Meinung, dass die Genehmigung der Aufstockung des Limburger Domhotels nicht mit „rechten Dingen“ zugegangen ist. Sie entspricht nicht der Altstadtsatzung und ist den Proportionen entrückt.

Sie verletzt unserer Meinung nach die Rechte der direkten Nachbarn als auch der anderen Eigentümer von Immobilien, die dem Denkmalschutz unterliegen.

Thank you for your support, Isabel Hamm from Köln
Question to the initiator

News

  • Sehr geehrte Unterstützer,

    die Bauwelt, wichtigste deutsche Architekturzeitung, hat sich mit der Aufstockung des Dom-Hotels beschäftigt. Als Reaktion auf den offenen Brief vom April, wurde der Beitrag auf der letzten Seite veröffentlicht. Hier werden traditionell umstrittene Bauprojekte erwähnt.
    Herzliche Grüße.

  • Sehr geehrte Unterstützer,

    inzwischen ist der Aufbau am Domhotel enthüllt. Ich habe Fotos angehängt, damit Sie sich selbst ein Bild machen können.
    Heute ist ein Interview mit dem Architekten Kramm in der Nassauischen Neuen Presse erschienen, das man hier nachlesen kann:
    www.fnp.de/lokales/limburg-weilburg/limburg-ort511172/moderner-entwurf-weil-limburg-kein-museum-13797965.html

    Dem kann man eine Stellungnahme von Dr. Bredenbeck vom rheinischen Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz entgegensetzen, der sich in einem Schreiben an den Limburger Bürgermeister u.a. folgendermassen äußerte:
    ...Im vorliegenden Fall des Domhotels wird der "Blick nach oben" künftig ein erhebliches "Überraschungsmoment" bieten. Umso wichtiger wäre... further

  • Liebe Unterzeichner,

    aufgrund der Coronapandemie wurde die Übergabe Der Unterschriften an den Bürgermeister auf nach Ostern verschoben. Die Übergabe am 14.4.2020 konnte nur per Einwurf In den Briefkasten erfolgen aber die örtliche Zeitung NNP hat darüber berichtet und aus dem beigefügten Brief an den Bürgermeister ausführlich zitiert.
    Bisher hat sich der Bürgermeister nicht dazu geäußert.
    Der Brief an den Bürgermeister ist angehängt.

    Sobald das öffentliche Leben wieder Zusammenkünfte zulässt, werden wir eine Veranstaltung vor Ort zum Umgang mit dem Denkmalschutz in der Altstadt organisieren, über die ich Sie unterrichten werde.

    Bleiben Sie gesund bis dahin.
    Mit herzlichen Grüßen.
    Isabel Hamm

Das Fürstentum Limburg Es ist einfach nicht zu fassen wie gnadenlos mittlerweile die Limburger Verwaltung, immer häufiger völlig absurde Projekte, einer Handvoll Unternehmer genehmigt. Der Kölner Karneval würde sich über solche Vorlagen freuen. Ich als Limburger bin einfach nur schockiert. Man kann solche Entscheidungen nicht einfach mit Diskussionen über Geschmack, architektonischen Stil oder ungültige Fassungen weg reden. Diese Sünden werden bleiben.

Die Limburger Stadtpolitik verfügt über viele kluge Köpfe. Man sollte die Leute machen lassen, und historische Argumente nicht mit hysterischen verwechseln! Langfristig kommt das Vorhaben Limburg zu Gute.

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international