Die Fläche des Kobergs ist kahl, nicht schön anzuschauen und weitgehend ungenutzt! Der frühere Anblick des Kobergs war schön anzuschauen, da es Bäume und Pflanzen gab.

Deswegen soll ein Garten her!

Für eine schöne Attraktion würde der Garten sorgen, den die Bürger der Stadt Lübeck selbst hegen und pflegen dürfen/können.

Die Vorlage dazu liefern bereits mehrere Städten wie z.B. in Leibzig (annalinde-leipzig.de/) nach dem Prinzip des sogenannten "Urban-Gardening"

Aktueller Artikel, über die Planung von Urban Gardening in Regensburg: news.utopia.de/regensburg-will-essbare-stadt-werden-1402/

Begründung

Der Garten soll zum Teil das Experimentieren von Gemüse- & Obst fördern bzw. auch einfache Pflanzen, Sträucher und Bäume, die das Bild der Stadt verschönerne würden.

Kinder würden lernen wie man Pflanzen säät/züchtet/anbaut/erntet. Die Erwachsenen haben einen Ort der Erholung und der Ort bietet den Touristen einen schönen Anblick!

Der Erhalt der Artenvielfalt wäre garantiert und die Zusammenarbeit verschiedenster Menschen an diesen Projekt, würde ein positives gesellschaftliches Zusammleben der Bürger fördern.

Bitte unterschreibe für das grüne zukunftsweisende Projekt!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützer des Urban Gardening Projekt am Koberg,

    ich wollte Sie darauf aufmerksam machen, dass das Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) eine Studie über Urban Gardening positiv ausgewertet hat. Siehe folgenden Link:

    www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/Service/Medien/2015/2015_studie_urban_gardening.html

    Desweiteren mache ich noch einmal einen Aufruf:

    die Petition hat bisher "nur" 375 Unterzeichner!

    2400 Stimmen werden insgesamt gebraucht.

    Lübeck scheint schwer zu begeistern von innovativen und nachhaltigen Projekten.

    Wäre schön wenn Sie die Petition noch einmal weiterverbreiten, weiterempfehlen, Familie, Bekannte und Freunde darauf aufmerksam machen!

    Hierfür gibt es auch die Möglichkeit Abrisszettel aus zu drucken und zu verteilen:

    www.openpetition.de/pdf/abrisszettel/begruenungs-urban-gardeningflaeche-auf-dem-koberg

    Ausserdem sind diverse E-Mails der Unterzeichner nicht bestätigt, wenn Sie können, schauen Sie doch nochmal nach der Bestätigungsmail in Ihrem Postfach und bestätigen die Unterzeichnung bzw. Ihre Mailadresse. Ansonsten ist Ihre Stimme leider unwirksam.

    In naher Zukunft werde ich mich noch etwas intensiver um die Bewerbung des Urban Gardening Projektes auf dem Koberg kümmern, dass heisst es wird Flyer geben, eine Homepage usw. Darüber informiere ich dann aber noch einmal, wenn es soweit ist!

    Danke!

    B. Kressin

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.