openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Bekanntgabe der Abiturergebnisse am 19. Juni 2017 Bekanntgabe der Abiturergebnisse am 19. Juni 2017
  • Von: Claudia Mitschke mehr
  • An: Ministerium für Unterricht und Kultus, München
  • Region: Bayern mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen bzw. wird nicht weiter verfolgt
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 9.345 Unterstützende
    8.892 in Bayern
    Sammlung abgeschlossen

Bekanntgabe der Abiturergebnisse am 19. Juni 2017

-

Dass der Termin für die Bekanntgabe der Abiturergebnisse im Sinne der Schüler auf den 2. Juni 2017 vorgezogen wird, darf mit Rücksicht auf die Lehrkräfte, die die Arbeiten der Schüler und Schülerinnen korrigieren und nachkorrigieren müssen, sowie gleichzeitig Vollzeit unterrichten und Kolloquiumsprüfungen abnehmen, nicht sein!

Wir fordern als Termin für die Bekanntgabe der Abiturprüfungsergbnisse den 19. Juni 2017.

Begründung:

Abiturprüfungen in weniger als drei Wochen korrigieren und nachkorrigieren und nebenbei noch Vollzeit unterrichten (und damit meine ich 100% der regulären Stundenleistung erbringen, was natürlich auch für Teilzeitkräfte gilt) und Kolloquiumsprüfungen abnehmen ist ein Ding der Unmöglichkeit. Bei allem Verständnis für die Schülerinnen und Schüler - aber wer objektive und faire Noten möchte, muss den Lehrkräften Zeit zur Korrektur geben.

Liebe Damen und Herren im Kultusministerium, bitte denken Sie bei Ihrer Entscheidung zum Termin der Bekanntgabe der Abiturprüfungsergebnisse auch an Ihre Angestellten!!! Vielen Dank.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Landshut, 09.02.2017 (aktiv bis 08.04.2017)


Neuigkeiten

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, ich möchte mich auf diesem Wege ganz herzlich für Ihre Unterschrift bedanken! Leider ist es nun ja so, dass unser Anliegen kein Gehör gefunden hat - zumindest nicht offiziell - und traurigerweise von besagter ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: https://www.merkur.de/bayern/gastbeitrag-sti722504/vier-lehrer-an-spaenle-wir-sind-nicht-ihre-hirnlosen-leibeigenen-7407572.html Dieser Artikel ist überfällig und sagt alles wesentliche aus!

PRO: Letztes Schuljahr verlautbarte das Direktorat noch, mündliche Prüfungen dienten nur dazu, dass ein Schüler nochmals eine Prüfungsmöglichkeit hätte und es nicht Sinn der Sache sei, dass der Schüler jetzt groß nachlernt sondern einfach der Wissenstand des ...

CONTRA: Uns wird oft im Unterricht von den Lehrern erklärt, wir sollen Ereignisse hinterfragen und reflektieren können als Abiturienten. In diesem Fall haben wir das m.E. getan, auch wenn es nun nicht zu Ihren Gunsten ausgefallen ist. Trotzdem sollte uns dieses ...

CONTRA: Der Text der Petition ist an einer Stelle nicht korrekt: In der Zeit der Abiturkorrektur erbringen die Lehrkräfte nicht "100% der regulären Stundenleistung", da ja der Unterricht im Abiturkurs in dieser Zeit nicht mehr anfällt. Eine Vollzeitlehrkraft ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit