openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Besseres Essen für die Kinder der Richard-Wagner-Grundschule Besseres Essen für die Kinder der Richard-Wagner-Grundschule
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: BA Lichtenberg von Berlin
  • Region: Berlin mehr
    Kategorie: Verbraucherschutz mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
  • Gescheitert
  • 97 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Besseres Essen für die Kinder der Richard-Wagner-Grundschule

-

Ich habe gegenüber dem derzeitigen Essensanbieter an der Richard-Wagner-Grundschule (Ehrenfelstrasse 38 in 10318 Berlin), dem Catering Unternehmen SODEXO (de.sodexo.com), gerade nach den aktuellen Vorfällen im September 2012, kein Vertrauen mehr. Ich bin nicht von der Qualität des Mittagessens überzeugt und unterstütze die Bestrebung eine Alternative zu suchen und spreche mich für eine außerordentliche Kündigung des aktuellen Vertrages zu dem nächst möglichem Zeitpunkt aus. Die von mir gezeichnete Petition soll zur Bekräftigung meines Anliegens bei Bedarf dem zuständigen Bezirksamt Lichtenberg von Berlin übergeben werden.

Begründung:

Seit den Vorfällen bei der Essensversorgung durch Sodexo, gab es auf verschiedensten Ebenen einen regen Austausch über mögliche Konsequenzen. Die Beratungen der ElternvertreterInnen, LehrerInnen und ErzieherInnen brachten den Konsens, eine Arbeitsgruppe mit VertreterInnen aus allen drei Gruppen zu bilden. Vertrauen Sie Sodexo?

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Berlin, 08.11.2012 (aktiv bis 07.01.2013)


Debatte zur Petition

PRO: Unabhängig davon, ob es nun an den Erdbeeren aus China lag, welche die Erkrankungen hervorriefen, erscheint es mir per se unangemessen, eingefrorenes oder eingekochtes Obst/ Gemüse um die halbe Welt zu senden. Insofern bin ich schon aus rein ökologischen ...

PRO: Die Vorfälle vom September sollten das Bestreben nach einem regionalen Anbieter zu suchen voran treiben.Der Weg sollte von der Großküche weg, hin zu einem kleineren Anbieter gehen. Im besten Fall sollte aus meiner Sicht in der Schule frisch gekocht werden. ...

CONTRA: Es ist nicht mal sicher dass der Norovirus mit den gefrorenen Erdbeeren eingeschleppt wurde.Der Norovirus ist überall verbreitet,und hin und wieder kommt es zu einer gehäuften Ansteckung,Verbreitung...wahrscheinlicher ist dass ein Kind den Norovirus hatte ...

CONTRA: ich halte es für falsch Sodexo jetzt so zu boykottieren.Es war von der Firma nicht beabsichtigt Kinder zu vergiften.Und auch nicht vorhersehbar dass die importierten Erdbeeren nicht in Ordnung waren.Warum macht man der Firma von der die Erbeeren stammen ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer