openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Bestattungswesen - Einführung einer gesezlichen Bestattungsvorsorge Bestattungswesen - Einführung einer gesezlichen Bestattungsvorsorge
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 217 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Bestattungswesen - Einführung einer gesezlichen Bestattungsvorsorge

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen eine Gesetzliche Bestattungsvorsorge einzuführen, um die Sicherstellung einer individuellen und menschenwürdigen Bestattung zu ermöglichen! Somit würden auch die Sozial- und Ordnungsämter entlastet und die schon klammen Städte- und Gemeindekassen geschont.Näheres in der Begründung.

Begründung:

Gesetzliche BestattungsvorsorgeDie gesetzliche Bestattungsvorsorge soll den finanziellen Teil einer jeden Bestattung absichern. Es ist wichtig das Bestattungen nicht alleine an den Angehörigen eines Verstorbenen kleben bleiben. Oftmals haben die Angehörigen keine finanziellen Mittel eine vernünftige Bestattung auszurichten. Im Gegenteil, werden die Sozialämter angewiesen werden die Bestattungen zu übernehmen und dann wird die günstigste Variante gewählt, die oft gegen den Willen des Verstorbenen arggieren. Das soll mit einer gesetzlichen Vorsorge für alle BundesbürgerInnen neu geregelt werden. JedeR BundesbürgerIn zahlt in den Vorsorgetopf ein und erhält nach seinem Ableben eine würdige Bestattung die auch nach dem Willen des Verstorbenen ausgestaltet werden kann. Somit werden auch die Angehörigen des Verstorbenen entlastet, sodass hier keine Sorgen auftreten um die Finanzierung der Bestattung. Eine Auszahlung an die Angehörigen soll es bei dem Modell nicht geben, die Bezahlung wird dann über die Vorsorgekasse für Bestattungswesen getätigt.Ein JedeR BürgerIn hat somit die Pflicht sich Gedanken zu machen wie und wo diese Person bestattet werden möchte. Die Bestattungsvorsorge soll umfassen:Die FriedhofsgebührenDie BestattungsgelderDen Sarg; Die UrneDie Feuer-/Erd-/See-/Naturbestattung Die TrauerfeierDie Beurkundungen (Totenschein, Sterbeurkunden)Grabstein/GedenksteinDie Traueranzeige Die Bestattungsvorsorge sollte gekoppelt werden mit der gez. Rentenversicherung. Die Sozial- und Ordnungsämter der Kommunen werden entlastet und die Kassen der Städte und Gemeinden werden geschont.

20.03.2013 (aktiv bis 01.05.2013)


Neuigkeiten

Pet 1-17-06-225-049479Bestattungswesen Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 26.06.2014 abschließend beraten und beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden konnte. Begründung Mit der Petition soll ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags


aktuelle Petitionen