Region: Germany
Education

Bildungsgutscheine für eine Vielfalt in der Bildungslandschaft

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
63 Supporters 58 in Germany
Collection finished
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Aktuell sind Alternativschulen finanziell schlechter gestellt als staatliche Schulen. Wir fordern, diese Benachteiligung zu beheben. Eine Lösung hierfür bieten Bildungsgutscheine. Eltern haben dadurch die Möglichkeit einer freien Schulwahl und die Schulen werden abhängig davon gezahlt, dass Eltern sie für ihre Kinder auswählen.

Reason

Jedes Kind ist individuell und damit anders. Jedes Kind braucht eine Chance, sein Entwicklungspotential voll zu entfalten, unabhängig von den Besitzverhältnissen der Eltern. Da Alternativschulen ("Privatschulen") aufgrund der geringeren Förderung durch den Staat, Schulgeld erheben müssen, findet eine Einschränkung der Wahlfreiheit statt. Im Grundgesetz §7, Absatz 4 ist für die Genehmigung von Ersatzschulen geregelt, dass eine Sonderung durch die Besitzverhältnisse der Eltern nicht gefördert werden soll (siehe auch Ersatzschulfinanzierungsgesetz). Laut Bildungsfinanzierungsbericht des Kultusministeriums bleiben die Aufwendungen der öffentlichen Mittel für Ersatzschulen deutlich hinter den Aufwendungen für staatliche Schulen zurück. Insofern wird die grundgesetzlich erhobene Forderung der Bildungsgerechtigkeit nicht erfüllt. Eine Bildungsgerechtigkeit wird erst erreicht sein, wenn der staatliche Finanzausgleich für die Privatschulen auf den Satz der Gesamt-Schülerkosten an staatlichen Schulen angehoben werden würde. Diese Forderung entspricht auch der aktuellen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts.

Als Möglichkeit einer gerechten Verteilung der Lernchancen unserer nachwachsenden Generation wird daher vorgeschlagen, dass die Einführung von Bildungsgutscheinen geprüft werden soll. Dabei steht den Eltern für jedes schulpflichtige Kind ein Bildungsgutschein zu Verfügung. Diese können in völlig freier, pluralistischer Wahl an jeder Schulform, ob staatlich oder alternativ, eingelöst werden. Dadurch steht jedem Kind abhängig von seiner Neigung und Veranlagung jede Schulform offen. Es kann sein Potential für die Gestaltung der Zukunft unserer Gesellschaft optimal entfalten.

Im Umkehrschluss braucht jede Schule ein klares Profil und ein pädagogisches Konzept, damit Eltern sie in ihre engere Wahl ziehen. Dadurch wird die Bildungsvielfalt gestärkt und der Qualität in der Bildungslandschaft ein deutlicher Impuls verliehen. Darüber hinaus ermöglicht die Erstellung eines klaren Profils und eines pädagogischen Konzepts, dass die Lehrer*innenschaft einer jeden Schule ihre individuellen Fähigkeiten und ihre Kreativität voll entfalten kann. Die Grundlage eines motivierenden Arbeitsumfeldes ist geschaffen.

Weiterführende Links:

Bildungsgutschein – Wikipedia

Der Bildungsgutschein Die Finanzierung des Bildungswesens wird auf Autonomie und Wettbewerb ausgerichtet - Institut für soziale Dreigliederung

Aktion mündige Schule - Schule braucht Freiheit - Warum warten? (freie-schule.de)

Thank you for your support, Moritz Christoph from Weil am Rhein
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international