Region: Bavaria
Environment

Bündnis Höllental Gegen die Bahnreaktivierung durch das Naturschutzgebiet Höllental im Frankenwald

Petition is directed to
Bayrischer Landtag
1.109 Supporters
11% achieved 10.000 for collection target
  1. Launched 22/03/2021
  2. Time remaining > 7 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Petition.

Gemeinsam für die Heimat. Gemeinsam gegen die Höllentalbahn.

Für den Schutz und Erhalt des Naturschutzgebietes Höllental

Für den Schutz aller Anwohner vor den Auswirkungen der Reaktivierung

Für den Schutz der bestehenden Heilquellen und Wasserschutzgebiete

Deshalb:

NEIN zur Höllentalbahn!

und

JA zu einer Petition gegen die Reaktivierung der Höllentalbahn im bayerischen Landtag.

Mehr Informationen unter: https://www.buendnis-hoellental.de/

Reason

Aufgrund der Bestrebungen der Thüringer Landesregierung, der Industrie und verschiedener Gruppierungen zur Reaktivierung der Höllentalbahn (Frankenwald) von Marxgrün (Bayern) nach Blankenstein (Thüringen) droht die Zerstörung des einmaligen Naturschutzgebietes "Höllental". Die Gefährdung der Heilquellen in Hölle (Naila) und die vielseitige Belastung der Anwohner entlang der gesamten Strecke von Hof nach Blankenstein sind weitere wichtige Argumente gegen die Reaktivierung. Bis zu 9.000 Anwohner (ohne Hof) entlang der Strecke wären von den Auswirkungen betroffen. Diese und weitere Ausführungen können Sie der Webseite entnehmen.

https://www.buendnis-hoellental.de/

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Thank you for your support, Tobias Schütze from Naila OT: Hölle
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Wir Anwohner sind froh, dass es das Bündnis Höllental gibt. Endlich bringt mal einer das auf den Punkt, was seit 20 Jahren brodelt. Es wird keine Strecke für Touristen geplant sondern GÜTERVERKEHR! Dieser erstmal nur für eine Fabrik und dann, wer gibt uns die Garantie was noch alles kommen mag? Keiner! Wir wollen keine Reaktivierung!

Erstens fährt ein Großteil der potentiellen Nutzer der Bahn aktuell mit dem Auto, weil die Busverbindung soo unattraktiv ist (zu langsam, 2 Umstiege enthalten). Zweitens fahren Erfurter, die nach Hof wollen aktuell über Gera. Drittens steht der Gütervehrkehrsnutzen im Vordergrund. Ganz viele Beispiele zeigen (z.B. Verlängerung der RB Pößneck-Orlamünde nach Jena), dass eine Direktverbindung viel besser angenommen wird. Die beiden Strecken Bad Steben-Hof und Blankenstein-Saalfeld werden langfristig nur durch eine Verbindung vor einer Stilllegung gesichert sein.

Why people sign

  • Achim Protze Münchberg

    2 days ago

    Weil es als Naturerbe erhalten bleiben soll über Generationen hinweg.

  • 3 days ago

    Das Höllental ist ein einzigartiges Natur-Juwel, das unter allen Umständen geschützt und erhalten werden muss. Es gibt nichts vergleichbares im Landkreis Hof.

  • 4 days ago

    Weil das Höllental ein Ort des Friedens, der Tier- und Pflanzenvielfalt bleiben soll

  • 4 days ago

    Eine Ruhepause sollte weiterhin erhalten bleiben

  • Martina Hagen-Wunner Schwarzenbach a Wald

    4 days ago

    Ich bin für den Schutz des einmaligen Hoellentals

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/buendnis-hoellental-gegen-die-bahnreaktivierung-durch-das-naturschutzgebiet-hoellental-im-frank-2/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international