Traffic & transportation

Bus- und Radspur auf den östlichen Altstadtring verlängern in Esslingen!

Petition is directed to
Ordnungsamt und Gemeinderat
723 Supporters 498 in Esslingen am Neckar
45% from 1.100 for quorum
  1. Launched December 2019
  2. Collection yet 4 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Umweltspur jetzt! Ab März 2020 wird die Geiselbachstraße baustellenbedingt für mindestens 15 Monate voll gesperrt. Dann sind nochmals deutlich mehr Menschen auf den östlichen Altstadtring angewiesen. Zeitgleich bleibt die Vogelsangbrücke wegen der Baustelle einspurig. Nur mit attraktiven Alternativen zum Auto können wir Staus und Zeitverluste vermeiden.

Gemeinderat und Ordnungsamt, schaffen Sie jetzt die erforderlichen Fakten, damit deutlich mehr Menschen auf Öffentlichen Nahverkehr und Rad umsteigen! Die Busspur vom Hirschlandkopf zum Neckarforum wird aktuell eingerichtet. Bitte machen Sie auch auf dem östlichen Ring Platz frei für die Umweltspur durch Umwidmung der rechten Fahrspur zur Bus- und Radspur.

  • Buslinien 111, X20, 112 und 122 kommen pünktlicher an
  • mehr Menschen fühlen sich mit dem Fahrrad sicher
  • Rettungsfahrzeuge kommen früher zu Einsatzort und Krankenhaus
  • Jeder Umsteiger verkürzt den Stau um mehrere Meter. Damit kommen die verbleibenden Autopendler besser durch.

Reason

Aktuell stecken in den Stoßzeiten sowohl Autos als auch der Bus- und Radverkehr auf jeweils beiden Spuren im Stau fest. Es ist zu beobachten, dass RadfahrerInnen vom Schutzstreifen auf den Gehweg gedrängt werden. Die Bildung der Rettungsgasse kostet Krankenwagen mehrere Minuten. Die im Stau stehenden PKW erreichen durch die Aufstellfläche auf der rechten Spur ihr Ziel nicht früher, da sie vor der Vogelsangbrücke auf eine Spur einfädeln müssen.

Eine verlängerte Umweltspur vom Hirschlandkopf bis zur Maillekreuzung macht Pendeln mit dem Bus schneller und Umsteigen am Bahnhof zuverlässiger. Mit dem beschlossenen 10-Minuten-Takt der Buslinie 111 wird der Öffentliche Nahverkehr insgesamt so attraktiv, dass deutlich mehr Pendler umsteigen.

Für Radfahrende ist die Kiesstraße die logische Fortsetzung der Fahrradstraße Hindenburgstraße in Richtung Bahnhof und Neckar. Während in der Hindenburgstraße schon jetzt täglich 1100 bis 1300 Radfahrende unterwegs sind, nutzen den Schutzstreifen auf dem Ring nur Einzelne. Die Baustellenzeit kann so als Versuch dienen, wie gut die vorgeschlagene Radschnellwegtrasse mit beidseitigen breiten Radfahrstreifen genutzt wird.

Gegen die Stadt Esslingen läuft eine Klage der Deutschen Umwelthilfe aufgrund überhöhter NOx-Emissionen. Die Messstation in der Entengrabenstraße könnte durch Reduktion auf eine KFZ-Spur entlastet und Fahrverbote vermieden werden.

Im Zuge der Vollsperrung der Geiselbachstraße ist der Umstieg auf flächeneffiziente Mobilität das beste Anti-Stau-Programm. Die täglich rund 8000 KFZ-Fahrten aus der Geiselbachstraße kann das übrige Straßennetz nicht komplett aufnehmen. Eine Verlagerung auf Bus, Rad- und Fußverkehr ist daher unser gemeinsames Ziel zur Gewährleistung der Mobilität für alle Esslinger Bürgerinnen und Bürger.

Bündnis 90/Die Grünen und DIE LINKE im Esslinger Gemeinderat, Bündnis Esslingen aufs Rad, ADFC Esslingen, VCD Esslingen, Esslingen Feinstaub Lärm e.V.

Weitere Infos

Thank you for your support, Bündnis Esslingen aufs Rad from Esslingen
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • Aktuell steigen viele Menschen aufs Rad – Corona-Infektionsschutz beschert Zuwachs beim Radverkehr und wir brauchen umso dringender eine durchgängige Verbindung von der Fahrradstraße Hindenburgstraße zu Bahnhof und Neckar.
    Dass im Mobilitätsausschuss im Juli darüber beraten werden soll, ist ein wichtiger Teilerfolg unserer Petition. Außerdem hat die Stadt unser Argument für die Pünktlichkeit des 111er Busses aufgegriffen und schickt ihn nach dem Sommer über den nördlichen Ring. Bitte hilf‘ uns, das Quorum von 1100 Unterschriften jetzt zu erreichen und unterstütze mit uns gute Radverkehrsinfrastruktur!
    Am 6. Juni und 13. Juni zeigen wir mit einer PopUpBikeLane, wie wir uns die Radspur auf der Kiesstraße vorstellen. Abseits von Planungen und... further

  • Für alle die in Esslingen mit dem Rad mobil sein wollen ist die Verbindung zwischen Hindenburgstraße und Ritterstraße bzw. Bahnhof aktuell weder attraktiv noch sicher. Der Radschutzstreifen auf der Kiesstraße wird leider regelmäßig von AutolenkerInnen zugestellt und der vorgeschriebene Überholbastand von 1,5m nicht eingehalten.
    Wie die Stadt Mannheim Radfahren auf einer ähnlich wichtigen Verbindungsroute sicher und attraktiv gestaltet zeigt hier das Video von Markus: www.facebook.com/1366354576725395/videos/1290153744511346/

Aktuell gibt es in Deutschland jährlich 1% Zuwachs bei zugelassenen, fahrenden und zu parkenden Autos. Die Folge ist Immer mehr Stau und dadurch ein Ende der Mobilität in unseren Ballungsgebieten. Deshalb brauchen wir dringend Regeln welche die Nutzung des Umweltverbunds attraktiver und Autofahren in der Stadt unattraktiver machen. Die Umweltspur ist dabei ein Schritt in die richtige Richtung.

Der östliche Ring ist eine der wichtigsten Straßen in Esslingen und dient der Anbindung der Stadt an das regionale Verkehrsnetz. Der Busverkehr hat hier einen Anteil von lediglich 2 %. Die Sanierung der Geiselbachstraße und der Vogelsangbrücke hat eine gewaltige Verlagerung des Verkehrs im städtischen Verkehrsnetz ausgelöst. Die daraus resultierenden Belastungen treffen vor allem Wohngebiete und überwiegen weit die geringen positiven Auswirkungen der Umweltspur der Kiesstrasse. Die Stadtverwaltung sucht nach verträglicheren Lösungen und wird im Gemeinderat berichten.

Why people sign

  • 14 hours ago

    Mehr Sicherheit für Radfahrer

  • Fabian Fischer Plochingen

    17 hours ago

    Ausbau der Radweginfrastruktur ist allgemein als dringlich zu betrachten, hier mit einer guten Alternative. Gleichzeitig wird die Akzeptanz von Radfahrern als gleichwertige Verkehrsteilnehmer gefördert und der Schutz der Radfahrer gewährleistet durch Abtrennung vom (teilweise rücksichtslosen) Auto-Verkehr und somit auch eine Steuerung des Individualverkehrs erreicht.

  • Not public Esslingen

    4 days ago

    Ich möchte mehr fürs radfahren und die Sicherheit der Radfahrer tun

  • 5 days ago

    Nutze das Fahrrad als Verkehrsmittel erster Wahl zur Arbeit (3x wöchentlich von Stetten nach Esslingen). Jede Form von Verbesserung und Förderung von Radverkehr ist sinnvoll. Profitiere bereits von Bus- / Radspur in der Rotenackerstraße.

  • Sebastian Kluge Leinfelden-Echterdingen

    6 days ago

    Für Umwelt und Mensch

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/bus-und-radspur-auf-den-oestlichen-altstadtring-verlaengern-in-esslingen/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now