• Von: Frank Steeger mehr
  • An: Minister für Kultus, Jugend und Sport des ...
  • Region: Baden-Württemberg mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 369 Unterstützer
    328 in Baden-Württemberg
    Sammlung abgeschlossen

Chancengleichheit und Gerechtigkeit für alle Abiturprüflinge im Fach Mathematik in Deutschland

-

Baden-Württemberg, ein Bundesland das für Technik und Fortschritt steht, verbietet moderne Taschenrechner in der Abiturprüfung. –Ein Zeitsprung zurück in die Vergangenheit.

2017 ist es Schülerinnen und Schülern in Baden-Württemberg nicht mehr erlaubt
GTR- oder CAS-Taschenrechner im Abitur zu verwenden.
GTR- oder CAS sind die sogenannten grafikfähigen Taschenrechner mit denen man Gleichungen umstellen und lösen kann.

Wir fordern von der Landesregierung insbesondere von dem Kultusminister :

Die sofortige Aufhebung dieses Verbotes gegen grafikfähige Taschenrechner für Abiturprüfungen in Baden-Württemberg und Chancengleichheit für alle Schüler in der Bundesrepublik Deutschland.

Begründung:

Um Abiturientinnen und Abiturienten in Baden-Württemberg, in ihrer Prüfung die gleiche Chance wie in anderen Bundesländer zu geben.
In Thüringen ist der GTR ab 2014 verpflichtend und auch in NRW und Niedersachsen werden GTR wie auch der CAS eingesetzt.

Ein GTR kann beispielsweise Kurvenfunktionen darstellen, bietet aber keine exakten Lösungen etwa zu Fragen nach Höhe-, Tief- und Scheitelpunkten. CAS kann zudem Gleichungen lösen, dennoch machen diese Taschenrechner nicht alles, man muss verstehen was man eintippt.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

73579, 20.02.2016 (aktiv bis 19.05.2016)


Debatte zur Petition

PRO: Wie peinlich!

CONTRA: Wie peinlich!

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Kurzlink