Success
Culture

Cosima-Filmtheater erhalten

Petition is directed to
SKP GmbH
1.318 Supporters
Petition has contributed to the success
  1. Launched 09/02/2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Ziel der Petition ist es, dass die ausgesprochene Kündigung von Seiten des Vermieters, SKP-Immobilien-Objekt-Management GmbH, zurückgenommen wird und mit dem Betreiber des Cosima, Herrn Bellmann, eine einvernehmliche Lösung gefunden wird, um möglichst das Fortbestehen des traditionsreichen Cosima-Filmtheaters an seinem jetzigen Standort zu sichern. 

Der Vermieter hat dem Betreiber des Cosima-Filmtheater das Mietverhältnis zum 31.05.2021 gekündigt. Wir halten die grundlose Kündigung für unverhältnismäßig und fordern vom Vermieter Solidarität mit Herr Bellmann, der seit über 50 Jahren den Kiez mitgeprägt hat, und dem traditionsreichen Cosima-Filmtheater, welches auf über 70 Jahre Filmtheater-Geschichte zurückblicken kann.

Wir fordern, dass das Cosima Filmtheater als identitätsstiftendes Gewerbe im Kiez weiter betrieben werden kann.

Nach Rücksprache mit Herrn Bellmann scheint es, dass ein anderer Kinobetreiber nun mit dem Vermieter eine Einigung an dem aktuellen Betreiber Herrn Bellmann vorbei getroffen hat. Das empfinden wir als unsolidarisch und keine Art und Weise, wie wir mit alteingesessenen Gewerbetreibenden in unserem Kiez umgehen wollen. Wir wünschen uns die Einbeziehung von Herrn Bellmann und eine einvernehmliche Lösung, so dass der Kiez den potenziellen neuen Betreiber auch entsprechend willkommen heissen kann und nicht der Eindruck entsteht, dass hier ein alteingesessener und prägende Gewerbetreibender verdrängt wurde

Reason

Das Cosima-Filmtheater in der jetzigen Form ist eine seit 1965, von Herrn Bellman geführte, bestehende Institution, die einen festen Bestandteil der Friedenauer Kiezkultur darstellt und kaum wegzudenken ist. Das Filmtheater sowie Herr Bellmann sind kiezweit bekannt und haben eine große Unterstützer:innenbasis in der Anwohnerschaft. Seit über 50 Jahren führt Herrn Bellmann das Filmtheater und soll nun grundlos gekündigt werden, ausgerechnet während der schlimmsten Krise dieses Jahrhunderts. Ich halte diese Entscheidung für höchst unsolidarisch und will diese nicht stillschweigend hinnehmen.

Nach Rücksprache mit Herrn Bellmann scheint es, dass ein anderer Kinobetreiber nun mit dem Vermieter eine Einigung an dem aktuellen Betreiber Herrn Bellmann vorbei getroffen zu haben. Das empfinden wir als unsolidarisch und keine Art und Weise, wie wir mit alteingesessenen Gewerbetreibenden in unserem Kiez umgehen wollen.   

Diese Petition ist in Zusammenarbeit und nach Rücksprache mit Herrn Bellmann entstanden.

Thank you for your support, Orkan Özdemir from Berlin
Question to the initiator

News

Not yet a PRO argument.

Ist es erwiesen, dass die Kündigung grundlos erfolgte? Irgendetwas muss doch die Vermieterin zu dem Schritt bewogen haben.

More on the topic Culture

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international