• Von: Roland Wunder-Böhmert mehr
  • An: Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 53 Unterstützer
    52 in Deutschland
    Sammlung abgeschlossen

Das Deutsche Volk (Wahlberechtigte Bürger) fordert die Nichteinführung einer PKW Maut

-

Die Einführung einer PKW-Maut soll den deutschen Autofahrern angeblich eine Entlastung bringen. Wie die meisten politischen Versprechen werden sie auf Dauer eine Zusatzbelastung, welche dann wieder zu Lasten aller gehen wird. Der Anteil ausländischer Autofahrer wird nicht einmal die Kosten des notwendigen Verwaltungsaufwandes decken.

Es schafft vielleicht Arbeitsplätze für Beamte, um die Einhaltung und dgl. sicherzustellen. Andere Berufssparten werden darunter leiden wie u.a. Kurierdienste, gewerbliche Transporteuere und Taxigesellschaften.

Daher soll der Bundesregierung mal vor Augen geführt werden, wie viele Wähler gegen diese PKW-Maut sind.

Begründung:

Jeder Autofahrer, der genug Gebühren und Steuern für seinen PKW abführt, sollte hier die Petition befürworten. Es soll eine Signalwirkung nach Berlin haben, damit die deutschen Staatsbürger nicht länger ein Volk sind, welche das diktatorische politische Handeln in Berlin nicht länger hinnehmen.

Unterstützen Sie das NEIN zur PKW-Maut mit Ihrer Stimme

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Meiningen, 27.03.2015 (aktiv bis 07.05.2015)


Neuigkeiten

Grammatikfehler in der Überschrift :-D Neuer Titel: Das Deutsche Volk (Wahlberechtigte Bürger) fordern fordert die Nichteinführung einer PKW Maut

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Kurzlink