Region: Germany
Education

Das Schuljahr 20/21 komplett streichen und alle Schüler wiederholen lassen!

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
39 Supporters 39 in Germany
Collection finished
  1. Launched March 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Ich möchte empfehlen, das Pandemieschuljahr 2020/21 komplett zu streichen!

Reason

Die Schüler haben nicht die Möglichkeit gehabt, angemessen unterrichtet zu werden. Onlineunterricht ist fast überall gescheitert.

Es würde keinem Schüler schaden, das Jahr zu wiederholen! Besonders gute Schüler konnten eventuell auf Antrag versetzt werden.

Jetzt ist es andersrum, die Eltern müssen beantragen dass ihr Kind wiederholen darf. Das für zu Streit zwischen Eltern und Kindern der durch umdrehen der Situation umgangen werden kann.

Ein Jahr mehr Unterricht schadet keinem Schüler aber ein Jahr mit miserablem Unterricht schadet sogar dem besten Schüler.

Das sollten sogar die übermotivierten Eltern einsehen.

Durch eine einheitliche Regelung würde das unangenehme Gefühl des "sitzen bleibens" den Schülern erspart.

Bitte gebt dem Vorschlag Eure Stimme.

Thank you for your support, Florian Korsch from Eicklingen
Question to the initiator

Ich habe auf bei www.change.org eine ähnliche Petition gestartet und sehr ausführlich die Pro-Argumente formuliert: http://chng.it/YMyZfcj5

Stellen Sie sich vor, jemand würde fordern, Ihr Arbeitsjahr 2021 einfach zu streichen und sie müssten sämtliches Einkommen zurückzahlen. Klingt verrückt, oder? Genau das wird hier aber vor Schülern gefordert. Viele haben sich durch das Schuljahr mit Wechselunterricht, Masken und Videochats geschuftet. Es lief nicht ideal und viele Schüler blieben auf der Stecke, aber es ist ein Schlag ins Gesicht der Schüler, sie nicht selbst entscheiden zu lassen, ob sie das Schuljahr freiwillig wiederholen oder vorrücken möchten.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international