Keine Sanktionen für ALG II Empfänger, Recht auf Arbeit, Recht auf Freiheit und Würde, Grundeinkommen für Alle, Förderung für die Selbständigkeit, für Aus- und Weiterbildung.

Ich bin seit 2005 Mitglied im Netzwerk Bedingungsloses Grundeinkommen. Ich war nie in einer Partei und werde es auch nie sein.

Ich hatte am 25.05.2013 meine erste Kundgebung - es folgt eine Demonstration Ende Juli. Grundeinkommen für Alle und die Abschaffung von ALG II

Razões

Ich stehe auf für jene, die keine Zeit und Kraft, die keinen Mut oder nicht die Worte haben, es laut in der Öffentlichkeit zu sagen, wie sehr sie unter der Armut und einem würdelosen Leben leiden. Ich stehe auf für jene, die sich ihrer Armut schämen und die Angst haben, deswegen isoliert und diskriminiert zu werden, weil sie dann nicht mehr dazugehören.

Die meisten Menschen, die in Armut leben - und das sind zu viele in Deutschland - haben ihren Mut, ihre Kraft und ihre Stärke verloren. Durch die Armut zerbrechen die meisten. Und wir schauen zu und verleugnen es. Ich appelliere an die Menschlichkeit und bitte alle Menschen, im Rahmen all ihrer Möglichkeiten die Würde der Betroffenen zu erhalten und zu vergrößern. Andernfalls werden wir alles verlieren - auch unsere eigene Würde. Wir müssen unseren Kindern als gutes Vorbild dienen, denn sie werden uns so behandeln, wie sie es bei uns gesehen haben. Wie kann es dem einzelnen Menschen gut gehen, wenn er weiß wie groß das Elend rings um ihn her ist? Unsere Gesellschaft ist das Produkt unserer kollektiven Gedanken, Worte und Taten. Die Gesellschaft - das sind wir alle. Auf jede(n) Einzelne(n) kommt es also an.

Im Namen aller Unterzeichner

Chieming, 31.05.2013 (aktiv bis 30.07.2013)

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Carmen Hollenbach De Chieming
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Hartz IV ist entwürdigend und diskreminierend. Ich bin für Menschliche Werte. Für ein Miteinander und Füreinander. Hartz IV Trennt und Spaltet die Gesellschaft auf ganz subtile Weise. So leise, dass es Zeit wird dass Betroffene und Nichtbetroffene Aufstehen für ein wohlwollendes und gesundes Miteinander. ANUKA

Contra

Ich bin eher für ein sanktionsfreies Hartz IV als für das Grundeinkommen, weil leichter vermittelbar und auch leichter umzusetzen. Billiger hoffentlich noch zudem. Dies als ein erster Schritt. Zugleich sollte Vermögen vernünftig besteuert werden. dann noch ein Mindestlohn und der Karren rollt wieder ! Venceremos ! ;-)