Region: Germany
Sports

Deutscher Profi-FUSSBALL {DFL} muss gesellschaftl. Verantwortung übernehmen. Ganz schnell; jetzt!!!

Petition is directed to
DFL Chef Christian Seifert & Bundeskanzlerin Angela Merkel
19 Supporters
2% achieved 1.000 for collection target
  1. Launched 19/03/2020
  2. Collection yet 16 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Der organisierte Fußball muss endlich gesellschaftliche Verantwortung übernehmen!

www.kicker.de/772283/artikel/_ohne_geisterspiele_wird_es_keine_18_profiklubs_mehr_geben_

www.swr.de/swr2/leben-und-gesellschaft/merkel-ansprache-zur-corona-krise-politisch-glaubwuerdig-in-notzeiten-100.html


Unverantwortlich und als ‚gesellschaftliche Brandstifterei’ empfinden allzu viele Bürgerinnen und Bürger die unten beschriebene Meinungsmache des Präsidenten der Deutschen Fußballliga (DFL), Durchführungs-Organisation der Deutschen Fußball-Bundesliga, die im ‚kicker’ viele Millionen Bürger erreicht und scheinbar geistig zu vergiften gedenkt.

Wir haben eine für die gesamte Gesllschaft extrem schwierige Ausnahmesituation durch CORONA; und da kann es nicht sein und muss schärfstens sanktioniert werden, dass die DFL so gegen den bitter nötigen gesellschaftlichen Kontext arbeitet:

Der organisierte Fußball muss endlich gesellschaftliche Verantwortung übernehmen! DLF Chef Seiler, relativieren Sie Ihre Aussage!

Doch dies scheint bei der DFL leider nicht freiwillig, sondern nur MIT GROSSEM DRUCK; EXTREM GROSSEM DRUCK zu funktionieren; so eine Meinung ist gesellschaftlicher SPRENGSTOFF!

Reason

Damit wir im (Früh-) Sommer 2021, zum Start der NEUEN BUNDESLIGA-SAISON voller Stolz sagen können:

Nur mit gemeinsamer Anstrengung [man-schafft"s! - gemeinsam als TEAM] sind wir in dieser SONDER-SAISON 20/21 allesamt MEISTER & CHAMPIONS-LIGUE-GEWINNER zugleich geworden:

Unseren einzigen ernsthaften GEGNER [FC Pericula Corona] haben wir 2020 GEMEINSAM, und zwar deutlich, besiegt!

www.swr.de/swr2/leben-und-gesellschaft/merkel-ansprache-zur-corona-krise-politisch-glaubwuerdig-in-notzeiten-100.html

www.kicker.de/772283/artikel/_ohne_geisterspiele_wird_es_keine_18_profiklubs_mehr_geben_

Bonn, 19. März 2020, am frühen Abend - Schreiben an den DFL-Vorsitzenden Seifert:

Sehr geehrter Herr Seifert,

nun schreibe ich Ihnen als ca. 50-jähriger, seit über 40 Jahren riesengroßer Fan des deutschen Nationalmannschafts-, Bundesliga-, Amateur- und Straßen-Fußballs. Man muss leider sehr stark davon ausgehen, dass Sie am gestrigen Abend (Mi. 18. März 2020) nach der Ansprache der Bundeskanzlerin immer noch nichts verstanden haben...?! Ihr o.a. Artikel steht auch heute noch so da, wie vor 3 Tagen, am 16. März um 17:20 Uhr auf 'kicker.de' veröffentlicht...

Mit großem Entsetzen habe nicht nur ich den besagten ‚kicker.de’ Artikel gelesen - bitte kommen Sie zur Vernunft und akzeptieren die gesamtgesellschaftliche Relevanz des Corona-Virus mit all seinen Auswirkungen. Schauen Sie sich ja einfach (noch-) mal gestrige Fernsehansprache unserer (und auch Ihrer) Kanzlerin an...

Wie viele (tausende) Industriebetriebe und abertausende Arbeitnehmer müssen nun mit ganz schlimmen Prognosen und krass veränderter Alltagssituation leben lernen, doch Sie, Herr Seifert tun so, als wäre nichts geschehen/ nötig:

Absolut unverantwortlich in der derzeitigen Ausnahmesituation: Es hat fast den Eindruck, als spielen Sie sich auf wie ein aktueller amerikanischer Präsident, borniert und voller Rücksichtslosigkeit nur an eigene Vorteile und Profit denkend – eine eigene Welt, alternative Fakten; geht’s noch?

Sie und die DFL haben in der Tat riesengroße gesamtgesellschaftliche Verantwortung!

Haken Sie doch bitte diese „Saison“ ab, bevor es andere tun. Und wenn es diese Saison keinen Meister und keine Absteiger aus Liga 1 gibt und dazu nächste Saison noch die vier aktuell bestplatzierten Zweitliga-Vereine gibt, dann wären hoffentlich ab Sommer 2020 bis Mai 2021 halt acht Spieltage zusätzlich 'gewonnen', also etwa genauso viele, wie jetzt bei vorzeitigem Saisonende 'verloren' gingen.

„Fuß.ball-Ma.fia D.F.B.“ rufen sogenannte. „Ultras“ bisweilen in den Stadien - man kann darüber unterschiedlicher Meinung sein. Was gar nicht geht, ist Ihre welt- und situationsfremde, offenbar primär geldgeile Ausblende-Taktik der Realität; mit mafiös anmutender DFL-Unverantwortlichkeit, so erscheint es zumindest...

Wenn viele Fußball-Teams sportlich z.B. im 4-2-3-1-System spielen, muss man Ihre Taktik eher als 0-0-0-0 bezeichnen - ein Totalausfall auf allem Positionen.

| Gesellschaftliches Bewusst-Sein = NULL | Team- und Gesellschaftsfähigkeit = ZERO |

Im angelsächsischen Raum sagt man schon mal: 'reality bites’ – lassen Sie sich doch bitte endlich einfach mal ein auf das, was man die Relevanz der Realität nennen möchte, denn:

Es geht aktuell um deutlich mehr als um Fußball und das „Sch__ß’- DFL-Geld!

Man muss leider vermuten, dass Sie und die DFL nichts, aber auch gar nichts verstanden haben, woll?

Denken Sie doch einfach mal (ein wenig darüber) nach, in welcher Situation wir ALLE {und damit meinen wir das gesamte deutsche Volk, inclusive der Deutschen Fußball-Liga DFL] sind - vielen Dank vorab für Ihre Zeit dafür! Gern helfen Ihnen Unterstützer dieser Petition eben genau durch diese, ihre Unterstüzung bei einem angemessenen Denk- und Entscheidungs-Prozess.

Sportliche und freundliche Grüße aus Bonn, Rheinland und der gesamten Republik!

Ein ca. 50-jähriger, seit über 40 Jahren riesengroßer Fan des deutschen Nationalmannschafts-, Bundesliga-, Amateur- und Straßen-Fußballs.


aktuell online im ‚kicker’:

www.kicker.de/772283/artikel/_ohne_geisterspiele_wird_es_keine_18_profiklubs_mehr_geben_


Seifert: "Ohne Geisterspiele wird es keine 18 Profiklubs mehr geben"

DFL-Geschäftsführer Seifert findet klare Worte

"Ohne Geisterspiele wird es keine 18 Profiklubs mehr geben" 16.03. - 17:20 (kicker.de)

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus bangen einige deutsche Profiklubs um ihre Existenz. DFL-Geschäftsführer Christian Seifert machte am Montag deutlich, wieso Geisterspiele aus seiner Sicht alternativlos sind. DFL-Chef Christian Seifert sprach am Montag über die Folgen der Corona-Krise auf die Bundesliga und 2. Liga


COPYRIGHT [Bild und Text]: R. Klemens Krahn, Bonn - MMXX

Thank you for your support, Rüdiger Klemens KRAHN from BONN
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Die Lage ist ernst; sehr ernst, todernst! Die Verantwortlichen bei DFB und DFL dürfen nicht immer nur an das liebe Geld denken. Es geht um gesellschaftlichen Zusammenhalt und ein wenig Empathie; es ist der Zeitpunkt für Kampf gegen Eigensinn und Geldgier. Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen. Wer in der jetzigen Situation, 20. März 2020 davon nichts wissen will, muss es gesagt bekommen. Hoffentlich unterstützen genug Menschen aus reiner Vernunft diese Petition. Freiwillig scheint bei DFL/ DFB wohl gar nichts zu gehen - traurig, aber (mal wieder) wahr,,, - nur ZIVILCOURAGE hilft!

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 9 days ago

    Man sollte das Wesentliche erkennen, besonders in diesen Zeiten

  • 9 days ago

    gleiches Recht für alle

  • on 19 Mar 2020

    Der organisierte Fupball muss (wieder) gesellschaftsfähig werden und weg vom reinen Profit, der gegen das Gemeinwohl steht. Und dies In CORONA-ZEITEN erst recht!: als die einzige Möglichkeit anzugeben ist zumindest sehr borniert, wenn nicht sogar etwas 'geisteskrank' - Gute Besserung, sehr geehrte DFL!

  • on 19 Mar 2020

    Sie berührt uns alle; auch Nicht-Fußball-Fans - denn es geht um Zivilcourage und ein deutliches Zeichen gegen die offensichtlich iignorante und weltfremde Grundeinstellung der etablierten FUSSBALL-BUNDESLIGA-VERWALTER - wir durchleben gerade heftige gesamtgesllschafltiche HERAUSFORDERUNGEN in harten Zeiten! Da passt die unsolidarische und egoistische Sichtweise der DFL nicht in eben diese Zeit. Werden Sie, liebe DFL wieder Teil unserer Gesellschaft und hören Sie auf mit der Spalterei, wenn Sie nicht als unverantwortlich und ignorant dastehen wollen. Vielen Dank!

  • on 19 Mar 2020

    Genau meine Meinung!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/deutscher-profi-fussball-dfl-muss-gesellschaftl-verantwortung-uebernehmen-ganz-schnell-jetzt/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Sports

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now