openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Deutsches Eishockey - Sportlicher Auf- und Abstieg zwischen DEL und DEL2 – Unverzüglich ! Deutsches Eishockey - Sportlicher Auf- und Abstieg zwischen DEL und DEL2 – Unverzüglich !
  • Von: Michael Bremenfeld mehr
  • An: Gernot Tripcke (DEL), René Rudorisch (DEL2) ...
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Kultur mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 61 Tage verbleibend
  • 1.053 Unterstützende
    21% erreicht von
    5.000  für Sammelziel

Deutsches Eishockey - Sportlicher Auf- und Abstieg zwischen DEL und DEL2 – Unverzüglich !

-

English petition

Deutsches Eishockey - Sportlicher Auf- und Abstieg – Unverzüglich !

Auf dem Papier ist das Thema bereits geregelt, dies ist nicht genug. Es muss in die Praxis umgesetzt werden !

Die Unterzeichner dieser Petition fordern die unverzügliche Einführung eines sportlichen Auf- und Abstieg im deutschen Eishockey zwischen der 1. Liga (DEL) und der 2. Liga (DEL2).

Darüber hinaus fordern die Unterzeichner ein klares Bekenntnis aller Gesellschafter der DEL- und DEL2- „Vereine“, die Einführung des sportlichen Auf- und Abstieg zwischen den beiden höchsten deutschen Eishockey Profiligen auf direkten und schnellen Wege umzusetzen.

Von Gernot Tripcke (DEL) und René Rudorisch (DEL2), die durch die Gesellschafter der einzelnen Eishockey- „Vereine“ beider Ligen als Geschäftsführer der DEL bzw. DEL2 bestellt sind, erwarten wir eine zielstrebige und zielführende Umsetzung bei der Einführung des Auf- und Abstieg. Ein reibungsloses, gemeinschaftliches Handeln seitens der DEL und der DEL2 muss hierbei im Fokus der Umsetzung stehen.

Wichtig ist uns Fans auch, dass uns gegenüber dies mit höchstmöglicher Transparenz umgesetzt wird. Zu oft wurden wir „in letzter Minute“ auf einen späteren Zeitpunkt vertröstet, wenn es um die Einführung des Auf- und Abstieg ging.

Uns Fans ist bekannt, dass die finanzielle Basis aller Eishockey- „Vereine“ gegeben sein muss, um dies umzusetzen. Deshalb erwarten wir von den über 40 Geschäftsführern (aller DEL- und DEL2- „Vereine“ + die beiden Geschäftsführer der jeweiligen Ligen) die erforderliche Basis zu schaffen. Die Geschäfte müssen erfolgreich geführt werden, damit Fans, Gesellschafter und vor allem die Sponsoren Spaß daran haben und gleichzeitig einen Mehrwert und Sinn darin sehen Zeit und Geld in das deutsche Eishockey zu investieren.

English version:

German Ice Hockey - sportive promotion and relegation - immediately!

Our request:

The signatories of this petition demanding the immediate introduction of a sportive promotion and relegation for the German Ice Hockey between the 1. League (DEL) and 2. League (DEL2).

Furthermore, the signatories also demand a clear commitment from all partners of the DEL and DEL2 teams, as well as a direct and fast implementation of “the introduction of the sportive promotion and relegation between the two highest German Ice Hockey leagues".

We are expecting a determined and productive implementation of the sportive promotion and relegation, from Gernot Tripcke (DEL) and René Rudorisch (DEL2), designed from all shareholders of all teams both leagues as Managing Directors of DEL and DEL2. A smooth, and collaborative action from both parts (DEL and DEL2) has to remain in the focus of the implementation.

It is also important for the fans, that the implementation will be happen with the maximum transparency.

Too many times, we have been put off to a later date "at the last minute", if it did come to the Introduction of the sportive promotion and relegation. We fans entirely understand, that the financial basis of all ice hockey teams must be secured to implement this.

Therefore, we are expecting the more than 40 business leaders of DEL and DEL2 teams, as well as both Managing Directors of the DEL + DEL2 to create the necessary basis. The businesses have to be managed successfully, so the fans, the shareholders, and especially the sponsors have fun and also see the increase of value at the same time, so it makes sense for them to invest their money into the German Ice Hockey.

Begründung:

Immer wieder werden die in Deutschland vom Eishockeysport begeisterten Menschen vertröstet, wenn es darum geht, dass der sportliche Auf- und Abstieg zwischen den beiden höchsten deutschen Eishockeyligen eingeführt wird. Dieses vertrösten muss ein Ende haben. Auf dem Papier ist das Thema bereits geregelt, aber dies ist nicht genug. Es muss in die Praxis umgesetzt werden !

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Düsseldorf, 18.07.2017 (aktiv bis 17.01.2018)


Neuigkeiten

Liebe Unterstützer, es gibt Neuigkeiten. Das Online Eishockey Magazin schlagschuss.de hat ein Interview mit mir ( Michael Bremenfeld ) als Initiator der Online Petition geführt. Damit der Artikel eine hohe Aufmerksamkeit erreicht bitte ich darum diesen ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Es kann nicht sein das Verbände / Funktionäre einem Verein der durch sportlichen Erfolg am Ende Meister wird der Aufstieg verwehrt wird .

Ein geregelter Auf- und Abstieg zwischen den beiden Eishockey Profiligen tut allen gut.

Der Aufstieg des 2.Liga Meisters

Die sportliche Leistung sollte auch im Eishockey über den finanziellen Anforderungen stehen, damit der Sport auch für den Nachwuchs und die Zuschauer attraktiv bleit.

Wir Löwen-Fans sind traurig dass die DEL eine geschlossene Gesellschaft geworden ist und Vereine, die auch von der Leistungsstärke hineinpassen, trotz Meisterschaft nicht aufsteigen können. Das sollte schnellstens geändert werden.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Hamburg vor 2 Tagen
  • Nicht öffentlich Fuldatal vor 3 Tagen
  • Markus W. Aiglsbach vor 6 Tagen
  • Andreas N. Büttelborn vor 7 Tagen
  • Nicht öffentlich Bietigheim-Bissingen vor 8 Tagen
  • Nicht öffentlich Tamm vor 8 Tagen
  • Matthias S. Bremerhaven vor 9 Tagen
  • Cathrine R. Düsseldorf am 06.11.2017
  • Nicht öffentlich Hilden am 06.11.2017
  • Ralf T. Düsseldorf am 05.11.2017
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit