Wir, die Leitungen und pädagogischen Fachkräfte der Kindertagesstätten in Braunschweig fordern, dass alltagsintegrierte Sprachbildung und Sprachförderung weiterhin für alle Kinder vom ersten Eintritt in die Bildungseinrichtung an (Krippe und Kindergarten) erhalten bleibt.

Der vorliegende Gesetzesentwurf für das KiTaG muss erneut geprüft und nachgebessert werden. Die fachliche Begleitung der pädagogischen Mitarbeiterinnen soll weiterhin durch das DialogWerk in seiner trägerunabhängigen und trägerübergreifenden Form erfolgen. Die bis heute entwickelten Qualitätstandarts müssen erhalten bleiben, um „Sprachbildung in der Qualität anzubieten, die für ihre Lerngruppe erfolgsversprechend ist.“

(aus: Kommentar zur Bedeutung der Koordinartion eines Fortbildungsangebots für Sprachbildung für alle Erzieherinnen und Erzieher, Prof. Dr. M. Langlotz)

Begründung

Durch die Änderung des KiTaGs besteht die Gefahr, dass das DialogWerk aus finanziellen Gründen in seiner bisherigen Form nicht weiter bestehen kann, dies wäre ein erheblicher Qualitätsverlust in der Sprachbildung und -förderung für alle Kinder und pädagogischen Fachkräfte in Braunschweig.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Kita Morgenstern aus Braunschweig
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe UnterzeichnerInnen,

    letzte Woche Dienstag habe ich gemeinsam mit Frau Eberhard die Petition Herrn Bratmann übergeben. Das Gespräch mit ihm war sehr positiv. Derzeit steht fest, dass das DialogWerk die nächsten drei Jahre auf alle Fälle weiter existieren wird. In diesen drei Jahren soll eine Übergangsregelung gefunden werden.
    Wir hatten beide das Gefühl, dass Herr Bratmann sich für das DialogWerk weiterhin einsetzten wird und auch verstanden hat, wie wichtig dieses für die Kita-Landschaft ist. Wir haben noch einmal betont, dass die Stadt Braunschweig stolz darauf sein kann, das DialogWerk ins Leben gerufen zu haben, dass dort ein Expertenkreis tätig ist und es für alle Kitas ein großer Verlust sein würde, wenn es das DialogWerk nicht mehr geben würde.

    Vielen Dank noch einmal für eure Unterstützung!
    Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit dem DialogWerk!

  • Liebe Unterstützer,

    vielen Dank für die vielen Unterschriften und die tollen Kommentare. Die Petition wird in der nächsten Woche übergeben und ihr erhaltet eine Rückmeldung über die Gesprächsergebnisse.

    Ich hoffe, dass es positiv für das DialogWerk weiter gehen wird!

    Beste Grüße
    C. Schwoch

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.