Ich fordere mit meiner Unterschrift die Diskussion um den Erhalt der Toilettenanlage am Kurpark, sowie den Erhalt des Antilopenbrunnen in Form einer Bürgerbeteiligung.

Begründung

Albersdorf ist ein Luftkurort mit Tourismus Anspruch. Die dafür notwendige Infrastruktur muss gestärkt und nicht zurück gebaut werden. Eine Toilettenanlage ist ein wichtiger Bestandteil dieses Angebotes, nicht nur aber besonders zum alljährlichen Pfingstfest. Der Antilopenbrunnen an der Hauswand der Toilettenanlage ist bei vielen, gerade jungen Besuchern ein beliebter Anlaufpunkt. Die Notwendigkeit einer Toilettenanlage ist gegeben.

Der getroffene Entscheidung zum Abriss der Anlage ist nach ist meiner Auffassung erneut auf Alternativen unter Beteiligung der Bürger zu überprüfen und danach neu zufassen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Die Petition wird nun offiziell beendet.
    Das Toilettenhaus bleibt und war am Pfingstfest geöffnet.

    Vielen Dank an alle Unterstützer und Kritiker dieser Aktion.

    Gruß Michael Potthast.

  • Am 20.Mai wird auf der Gemeindevertretersitzung der Abrissbeschluss des Toilettenhaus am Kurpark erneut aufgehoben. Zwar habe ich nicht gehört das man offiziell dem Druck dieser Petition und somit dem Wunsch vieler Albersdorfer nachgibt bzw. Folgt, eine direkte Beantwortung seitens der Gemeindevertretung ist noch nicht erfolgt. Nur mündlich wurde mir von Bürgermeister zugesagt man würde versuchen eine Lösung zuerwirken. Mit Recht darf man trotzdem sagen das die Petition ist somit erfolgreich war.

    So bleibt zu hoffen das Bürgerinformation nicht mehr mit der im Wahlkampf von allen Parteien zugesagte Bürgerbeteiligung verwechselt wird.

    Also freuen wir uns über unseren Erfolg und auf ein tolles Pfingstfest.

    Michael Potthast
    ---
    www.uwd-online.de

  • Liebe Petitions Unterzeichner,

    am 27.03.2014 habe ich die Petition innerhalb der Bürgermeister Sprechstunde eingereicht. Der Bürgermeister hat diese entgegen genommen.

    Nun gilt es die Antwort abzuwarten.

    Mit freundlichem Gruß

    Michael Potthast

Pro

Es gab keine Bürgerbeteiligung. Über den Abriss einer öffentlichen Einrichtung in nicht öffentlicher Sitzung zu beraten soll hinterfragt werden, auch wurden bei dem Beschluss, die Empfehlungen des Ausschusses für öffentliche Einrichtungen nicht berücksichtigt.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.