openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Dienstleistungen im Telekommunikationsbereich - Keine Abschaffung der analogen oder ISDN-Anschlüsse Dienstleistungen im Telekommunikationsbereich - Keine Abschaffung der analogen oder ISDN-Anschlüsse
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 207 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Dienstleistungen im Telekommunikationsbereich - Keine Abschaffung der analogen oder ISDN-Anschlüsse

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen , die gänzliche Abschaffung der ISDN Telefonie (geplant ab etwa 2018) aus Gründen der Notfallversorgung zu untersagen. Gleichzeitig möge aus dem gleichen Grund beschlossen werden durch geeignete Maßnahmen, einige Notruftelefonstellen, die noch direkt am Festnetz angeschlossen sind, zu erhalten bzw. diese vorzusehen.

Begründung:

Wie ich heute erfuhr, wird seitens der Carrier geplant, ab 2016- 2018 nur noch reine internetbasierte VOIP Telefonie anzubieten. Dies geschieht aus Kostenersparnisgründen. Leider hat diese Umstellung zur Folge ,daß nach einer Störung im Stromnetz -z.B. im Kriegsfall (oder anderen Notfällen)- keine Notrufe mehr abgesetzt werden können. Es ist generell kein Telefongespräch mehr möglich. Bisher wurde der Strom zum reinen Telefonieren im Telefonnetz bereitgestellt, und man konnte mit den einfachsten Telefongeräten (die ISDN Geräte hatten dazu einen kleinen Schalter ) noch Telefonieren. Somit wird dem Grundsatz der Notfallversorgung seitens des Staates nicht mehr Rechnung getragen. Gerade hinsichtlich einer Veränderung der Sicherheitslage sollte sehr wohl eine verstärkten Beachtung, gerade dieser Grundversorgungsthematik , erfolgen. Auch nach Flutkatastrophen ist oftmals das örtliche Stromnetz gestört.

27.08.2013 (aktiv bis 08.10.2013)


Neuigkeiten

Pet 1-17-09-9021-055553Dienstleistungen im Telekommunikationsbereich Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 05.02.2015 abschließend beraten und beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden konnte. Begründung Mit ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags


aktuelle Petitionen