Region: Germany
Education

DRINGEND: Öffentliche Debatte zur Verlängerung des Schuljahres 2019/20

Petition is directed to
Kultusministerkonferenz
38 Supporters 38 in Germany
Collection finished
  1. Launched April 2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Auszug aus der FAZ vom 17.04.2020: "Wegen des eingeschränkten Schulbetriebs in der Corona-Pandemie regt Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) eine Verkürzung der Sommerferien in diesem Jahr an. „Das bietet Gelegenheit, versäumten Unterrichtsstoff nachzuholen“, argumentierte er in der „Augsburger Allgemeinen“ vom Freitag." In dem Interview hat der Bundestagspräsident einleuchtend verschiedene Risiken für Eltern und Schüler vorgebracht. Die Antwort von Verbänden, Lobbyisten und den zuständigen KultusministerInnen erfolgte auf der Stelle. Eine Verkürzung der Sommerferien wird es nicht geben.

Nun liegt es an uns Eltern, unsere Stimme zu erheben. Gerade sind die Osterferien zu Ende gegangen und die "Schule" hat wieder begonnen. Manche Schulen haben bereits bekannt gegeben, den Unterricht nicht wieder für alle Klassen ab dem 04. Mai anzubieten. Es wird Zeit, dass sich die Kultusministerkonferenz und die zuständigen Behörden intensiv mit der Schulbildung der SchülerInnen befassen. Dazu gehört eine offene und tiefgründige öffentliche Debatte, wie die schulische Wissensvermittlung in der "Bildungsrepublik Deutschland" ab sofort gestaltet werden kann. Darüber ist aktuell viel zu wenig diskutiert worden.

Die Petition fordert die zuständigen Landesbehörden und die Kultusministerkonferenz dazu auf, unverzüglich Alternativen zum aktuellen Unterrichtsausfall zu diskutieren und eine Verlängerung des Schuljahres 2019/2020 um bis zu zwei Wochen in Erwägung zu ziehen. Eine öffenltiche Debatte mit einer anschließenden, ausführlichen Begründung und Abwägung aller Aspekte (Bildung, Wirtschaft, Wissenschaft, etc.) soll unverzüglich gestartet und der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Reason

Wir (Eltern) müssen nun schnell handeln. Die Sommerferien stehen praktisch vor der Tür! Wenn wir jedoch einen Lockdown für unser Land durchsetzen und akzeptieren, schaffen wir es vielleicht auch über die Länge der Sommerferien zu diskutieren! 50.000 Unterzeichner werden für ein deutschlandweites Quorum benötigt. Bitte unterzeichnen und teilen!

Stellen wir uns folgende Situation vor: Es ist Ende Juni 2020 und die Sommerferien stehen in manchen Bundesländern kurz bevor. Auslandsreisen sind nach wie vor untersagt, Großeltern sollen als Risikogruppe weiterhin gemieden werden, Freizeitangebote für Kinder sind gestrichen, die Interessen der Wirtschaft werden immer lauter, vielerorts werden die Sommerurlaube der Arbeitnehmer "hinterfragt". Was passiert in Deutschland? Die Schulkinder beginnen Ihre Sommerferien.

Eine Verkürzung der Sommerferien bietet viele Aspekte: Mehr Zeit für die Kinder das Versäumte nachzuholen, die Chance auf den Alltag, die Freunde wiederzusehen, gemeinsam Erfahrungen auszutauschen (außerhalb der Familie). Je länger die Situation anhält, desto wichtiger werden diese Aspekte. Ich bin mir sicher, die Liste lässt sich beliebig erweitern.

Thank you for your support, Ralph Eberspächer from Berlin
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international