Education

Eine Grundschule auf dem Flugfeld Böblingen.

Petition is directed to
Oberbürgermeister Dr. Stefan Belz
216 Supporters 166 in Böblingen (Stadt)
22% from 749 for quorum
  1. Launched 06/05/2021
  2. Time remaining 6 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Ein Slogan des Zweckverbandes Flugfeld Böblingen/Sindelfingen ist „Das Flugfeld macht Schule“. Bisher jedoch leider nur im Bereich der Erwachsenenbildung. 

In diesem Sinne möchte ich mich mit Ihrer Unterstützung für eine Grundschule auf dem Flugfeld stark machen. 

Reason

Das Flugfeld ist geplant für circa 4000 Einwohner. Ein großer Teil davon sind junge Familien.

Zunächst war die Ludwig-Uhland-Schule die Grundschule der Flugfeld-Kinder. Doch schon einige Jahre reicht diese nicht mehr aus. Und so werden Kinder, die gemeinsam die Kindergartenzeit verbrachten, getrennt, da die Grenze der Zuständigkeit mitten durchs Flugfeld geht. 

Die Schulwege zu beiden Schulen ist zwischen 1,5 und 2 km lang und führt zum Großteil an Straßen entlang. Es wird verlangt, dass die Kinder nicht mit dem Rad schicken, solang sie keinen Fahrrad-Führerschein haben. Ein Roller ist mindestens das gleiche Risiko. Einige Eltern entscheiden sich dann die Kinder zu fahren, was das Risiko durch haltende Autos und viel Verkehr vor dem Schulgebäude erhöht und die Verkehrssituation für die Kinder sehr unübersichtlich macht. 

In den letzten Jahren wurden jeweils genug Kinder eingeschult um mindestens einzügig zu sein. Allein die Kitas Flugfeld 1.0 und 2.0 hatten in den letzten drei Jahren jeweils 20-25 Vorschulkinder. 

Warum wird der Fokus bei „Flugfeld macht Schule“ nur auf Berufsbildende Schulen gelegt?

Auch im Hinblick darauf, dass weitere Wohnungen hier entstehen, ist es längst überfällig, dass eine Grundschule auf das Flugfeld kommt. 

Eine Flugfeld Grundschule ist ein Gewinn für die Anwohner und steigert neben der Kitas 1.0 bis 3.0 die Attraktivität des Wohnumfeldes für junge Familien immens. 

Wenn Flugfeld-Familien ihre Kinder im direkten Wohnumfeld in die Schule schicken können, entspannt sich auch die Situation für die angrenzenden Grundschulen. Es wäre ein Gewinn für ganz Böblingen. 

Thank you for your support, Sylvia Ewers from Böblingen
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,
    noch eine Woche läuft die Petition. Bitte rühren auch Sie noch einmal kräftig die Werbetrommel. Jede Unterschrift bis dahin zählt!

    Am Freitag nächste Woche ist die Übergabe der Petition mit dem Oberbürgermeister und dem 1. Bürgermeister der Stadt.
    Ich freue mich, wenn auch andere dabei sind und die Petition persönlich unterstützen. Es wurde ein Gepräch angeboten, somit ist der Termin auch eine Möglichkeit, um direkt Fragen zustellen.
    Wenn Sie Interesse haben bei der Übergabe und dem folgendem Gespräch dabei zu sein kontaktieren Sie mich.

    Vielen Dank und freundliche Grüße
    Sylvia Ewers

  • Liebe Unterstützende,
    am Montag (17.05.) habe ich ein Gespräch mit der Kreiszeitung Böblinger Bote.
    Ich weiß, dass einige von Ihnen in den letzten Jahren und Monaten auch schon aktiv waren in Sachen Grundschule auf dem Flugfeld und mit verschiedenen Menschen darüber in Kontakt waren.
    Kontaktieren Sie mich bitte unter flugfeldschule@ewers.i234.me , um mir Ihre Erfahrungen zu schildern, gern auch mit Kontaktdaten, welche selbstverständlich vertraulich behandelt werden. Ich freu mich über Ihre Unterstützung!

    Freundliche Grüße
    Sylvia Ewers

Eigentlich ist diese Petition überflüssig, weil es seit Jahren schon die Pflicht der Stadt war, für ein solch großes Wohngebiet eine Grundschule vorzuhalten, die gefahrlos fußläufig zu erreichen ist. Als ehemaliger Schulleiter weiß ich aber, dass Schule zu allerletzt aus Sicht der Schüler geplant wird., das wird sich erst ändern, wenn deutlich mehr (junge) Frauen in den kommunalen Parlamenten sitzen.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Not public Böblingen

    3 hours ago

    Die Ludwig-Uhland-Schule ist mehr als überlastet. Die Klaasenzimmer im Keller können keine Dauerlösung sein. Die Anzahl der Familien auf dem Flugfeld steigen weiter und dort wo die Familien wohnen gehören auch die Grundschulen hin. Also eine Grundschule für das Wohngebiet Flugfeld!

  • 4 hours ago

    Bildung ist sehr wichtig. Gibt nicht genug Schulen.

  • 5 hours ago

    Als Mutter eines Grundschulkindes habe ich vollstes Verständnis für den Wunsch nach einer Grundschule auf dem Flugfeld. Ich unterstütze das Anliegen, da junge Familien auf dem Flugfeld eine wohnortnahe Grundschule für ihre Kinder benötigen, die anhand von kurzen und sicheren Wegen zu Fuß erreichbar ist.

  • Not public Böblingen

    6 hours ago

    Es muss kleinere Klassen geben. Durch das Flugfeld und die zugezogenen Familien sind die umliegenden Schulen zusätzlich belastet worden. Es benötigt daher unbedingt einer weiteren Schule in Böblingen. Weil das Flugfeld zahlenmäßig die meisten zugezogenen Familien erfasst wäre hier der richtige Platz.

  • Not public Böblingen

    8 hours ago

    Eine Grundschule entlastet nicht nur die Kinder und Eltern des Flugfeldes, auch die umliegenden Grundschulen werden entlastet.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/eine-grundschule-auf-dem-flugfeld-boeblingen/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international