Erst kürzlich mussten wir den, viel zu frühen, Tod eines geliebten Menschen verkraften.

Nun engagieren wir uns, mithilfe einer Petition, für eine deutschlandweite Einführung einer CO-Melderpflicht in Haushalten in denen Geräte mithilfe von Erdgas, Kohle oder Heizöl, in geschlossenen Räumen, betrieben werden. Da normale Rauchmelder nicht auf erhöhte Kohlenmonoxid-konzentrationen in der Raumuft reagieren, sind CO-Melder von Nöten, um das lebensgefährliche Gas festzustellen. Heimtückisch wird das lebensbedrohliche Gas durch seine Geruchs - und Farblosigkeit, da es für uns dadurch unbemerkbar ist. Kohlenmonoxid tritt aufgrund defekter Geräte, blockierter Kamine oder sonstigen defekten Abluftanlagen in Räume ein und erreicht lebensbedrohliche Konzentrationen.

Helfen Sie Leben zu retten und unterstützen und teilen Sie bitte unsere Petition.

Begründung

Ärzte zählen jährlich bis zu 5.000 CO-Vergiftungen in Deutschland, bei welchen bis zu 1.000 Unfälle jedes Jahr tödlich enden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Arian Sefa aus Mülheim an der Ruhr
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.