• Von: Alexander Neß mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Kultur mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 18 Unterstützer
    17 in Deutschland
    Sammlung abgeschlossen

Einführung einer Sabbat-Sirene in Deutschland!

-

Wir Juden haben eine sehr lange Geschichte in Deutschland! Das Judentum gehört schon immer zu Deutschland! Genauso, wie inzwischen auch Menschen muslimischen Glaubens.

Begründung:

Muslime machen es inzwischen bereits vor. Dort ertönt bereits in einigen Moscheen öffentlich der Muezzin, ruft 5x täglich zum Pflichtgebet.

Wir Juden wollen nun nachziehen und brauchen daher Eure Unterstützung.

Einmal wöchentlich soll die Sirene ertönen, genauso wie es in unserem Heimatland Israel der Fall ist. Und zwar jeden Freitag, 20 Minuten vor Sonnenuntergang.

Unterstützen Sie diese Petition mit Ihrer Unterschrift.

Für ein friedliches Miteinander.

Ihr

Alexander Neß - Judenbeauftragter | www.judenbeauftragter.de

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Hamburg, 23.09.2016 (aktiv bis 03.11.2016)


Neuigkeiten

Die Petition wird aufgrund der geringen Anzahl an Unterschriften nicht weiter verfolgt!

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: WAS FACKELT US denn nun am Sabbat am liebsten ab. Guantanamo-Häftlinge oder unter sabbatisch New-Yorkerishem Sirenengeheul zu folternde Feldarbeiter. der Zivilistenklasse

PRO: Sriene ist gut für diese Land!

CONTRA: Ich glaube diese Petition ist ein Fake, weil ich denke so einen Unsinn wie diese Sirne gibt es gar nicht. Ich wüde auch gegen den Muezzin protestieren und denke wenn wir alle zusammenhalten und jedes mal alle unsere Stereoanlagen so laut aufdrehen wie ...

CONTRA: LOL?^^ Entweder wissen die âbstrusen Sirenen-Strategen, wo das Sabbat-Gebot steht oder sie wollen abstrusamente das Lorelei-Sirenen-Konfusum einführen.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Kurzlink