Einkommensteuer - Steuerliche Bewertung der Unkündbarkeit von Beamten als geldwerter Vorteil

Petitioner not public
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
47 Supporters 47 in Deutschland
The petition is denied.
  1. Launched 2016
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. Finished

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die Tatsache, dass Beamtinnen und Beamte im Vergleich zu Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einen besonders hohen Kündigungsschutz geniessen als geldwerter Vorteil zu bewerten ist, der zu versteuern ist. Als Bemessungsgrundlage dafür ist der doppelte Prozentsatz zur Arbeitslosenversicherung anzusetzen, der das steuerliche Bruttoeinkommen erhöhen soll.

Reason

Die Beschäftigungsgarantie, die Beamtinnen und Beamte von ihrem Dienstherrn gewährt wird, stellt einen sehr hohen Zugewinn an wirtschaftlicher Sicherheit dar, den andere abhängig Beschäftigten nicht genießen. Während andere Privilegien (z.B. Dienstwagen, Teilnahme an Betriebsfeiern) bereits steuerlich erfasst werden, unterliegt das Sonderrecht die Unkündbarkeit von Beamtinnen und Beamten in steuerlicher Hinsicht leider immer noch einer Ungleichbehandlung. Mit der Anrechnung eines zu versteuernden pauschalen Versicherungsbeitrages kann eine Gleichbehandlung relativ leicht und unbürokratisch erfolgen. Neben dem Grundsatz der Gleichbehandlung könnte ebenso eine Entlastung insbesondere der Länderhaushalte durch diese Regelung erzielt werden.

Thank you for your support

News

  • Pet 2-18-08-6110-031463

    Einkommensteuer


    Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 01.06.2017 abschließend beraten und
    beschlossen:

    Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden
    konnte.

    Begründung

    Mit der Petition wird das Anliegen verfolgt, dass die weitgehende "Unkündbarkeit"
    von Beamtinnen und Beamten als geldwerter Vorteil versteuert und als
    Bemessungsgrundlage dafür der doppelte Prozentsatz der Arbeitslosenversicherung
    dem jeweiligen steuerlichen Bruttoeinkommen der Beamtinnen und Beamten
    zugerechnet werden solle.
    Zum weiteren Inhalt der Petition wird auf die Begründung der öffentlichen Petition
    Bezug genommen.
    Die Petition... further

pro

Not yet a PRO argument.

contra

Ich glaube, die Mehrheit der Beamten ist durch ihr relativ geringes Einkommen im Gegensatz zur privaten Wirtschaft schon genug bestraft. Wenn man die höheren Beamten "bestrafen" will, sollte man sich etwas anderes ausdenken.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now