openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: HD Einspeisung aller öffentlich-rechtlichen Sender bei Unitymedia-KabelBW HD Einspeisung aller öffentlich-rechtlichen Sender bei Unitymedia-KabelBW
  • Von: Wolfgang Jaumann mehr
  • An: Unitymedia-KabelBW
  • Region: Baden-Württemberg, Hes...
    Kategorie: Medien mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Sammlung beendet
  • 171 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen.

HD Einspeisung aller öffentlich-rechtlichen Sender bei Unitymedia-KabelBW

-

Es soll die Einspeisung aller öffentlich-rechtlichen Sender (inkl. verfügbarer Regionalsender) in HD erreicht werden.

Begründung:

Seit über einem Jahr stehen die öffentlich-rechtlichen Sender von ARD und ZDF in HD den Zuschauern mit Satellitenanlage bereits zur Verfügung. Die Kabelnetzbetreiber in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen weigern sich jedoch weiterhin diese Sender den Verbrauchern ANZUBIETEN. Aufgrund eines Rechtsstreit um die Gebühren für die Einspeisung mit den Programmanbietern. Dieser Streit darf nicht weiter auf dem Rücken der Kunden ausgetragen werden.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Rainau , 06.07.2013 (aktiv bis 02.08.2013)


Neuigkeiten

Fehler behoben Neuer Titel: HD Einspeisung der öffentlich Rechtlichen aller öffentlich-rechtlichen Sender bei Unitymedia-KabelBW Neuer Petitionstext: Es soll die Einspeisung der öffentlich Rechtlichen aller öffentlich-rechtlichen Sender (inkl. verfügbarer ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Die Zusatzkanäle von ARD und ZDF sowie die dritten können immer Kabel nicht HD empfangen werden. Lediglich Das Erste und ZDF.

PRO: Man hat das Recht zu bekommen was man bezahlt. Per GEZ zahlt jeder für die öffentlich rechtlichen Sender aber bekommt nicht immer als was er bezahlt hat. Das muss sich ändern

CONTRA: Ich bin KabelBW-Kunde, und ich empfange ARD und ZDF unverschlüsselt in HD. Probieren sie es doch mal mit dem Sendersuchlauf.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf