Aufgabe 4 und Aufgabe 6 aus der Wertung nehmen.

Begründung

Das Fach heißt Berücksichtigung naturmäßiger und technischer Gesetzesmäßigkeiten. In Aufgabe 6 waren drei Symbole der elektrischen Schutzklassen abgebildet. Hierzu sollten jeweils 3 Merkmale genannt werden. Diese waren nicht im IHK Skript abgebildet! Diese waren nicht bestand des Unterrichts!

Aufgabe 4 war auch nach Rücksprache mit anderen Meisterschülern von anderen Bildungsträgern unverhältnismäßig schwer!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
  • Liebe Unterstützer
    Die Petition wird mangels Erfolgsaussicht nicht weiter verfolgt. Bei der ein oder anderen IHK hat die Petition, evtl. den nötigen Druck erzeugt um unkonventionelle Maßnahmen (zusätzliche Prüfungen/Änderung Bewertungskriterien) zu ergreifen. Aber dennoch handelte jede IHK eigenständig. Es konnte kein Generalerfolg erzielt werden. Für alle Prüflinge bei deren IHK nichts unternommen wurde, scheut nicht den Rechtsweg wenn ihr der Meinung seid das etwas nicht rechtens war.

    Alles Gute

  • Die DIHK Bildungs-GmbH verweist mit folgendem auf die zuständige Stelle:

    Sehr geehrter Herr Hübsch,

    für Ihr Anliegen ist die zuständige Stelle, Ihre IHK, zuständig. Wir als DIHK-Bildungs-GmbH haben gegenüber den einzelnen IHKs keine Weisungsbefugnis oder Rechtsaufsicht. Insofern sind Widersprüche oder Beschwerden zu den Prüfungen an die jeweilige IHK zu richten.

  • Die Unterschriftenliste wurde heute an die:
    DIHK-Gesellschaft für berufliche Bildung -
    Organisation zur Förderung der IHK-Weiterbildung mbH
    Holbeinstraße 13-15
    53175 Bonn
    Abteilung Prüfungsentwicklung versendet

Pro

An alle die hier gegen die Petition sind:Mir stellt sich die Frage "Warum setzt man sich dagegen ein,das bringt euchdoch nichts! Wer selber nicht betroffen ist und keine Ahnung von der Thematik bzw unseres Problems hat?!" Das hat nichts mit dem zu tun was man KÖNNEN sollte,denn Aufgabe4 war schlicht weg einfach völlig drüber und in keiner Relation mehr zum Meister (abgesehen davon dass sie völlig unverhältnismäßig ist!) Nach dem man sich wochenlang so intensiv vorbereitet hat ist es eine komplette Enttäuschung eine solche Prüfung vorgelgt zu bekommen!Zu dem Aufgabe 6 ohne Buch nicht lösbar war

Contra

Wurde einem der Energieerhaltungssatz richtig beigebracht bzw hat man ihn verstanden, dann kann die Aufgabe mit jeder beliebigen Masse gerechnet werden, da sich diese wieder herauskürzt: angenommen m=1kg 1. kin Energie des Pakets: W=0,5*m*v² =0,5*1kg*(1,5m/s)² =1,125J 2. Höhenunterscheid sind nur 1,1 Meter --> W(pot) die dazukommt ist W(pot)=m*g*h=10,79J 3. Gesamtenergie=(1)+(2)= 11,915J 4. W(ges) ist dann komplette W(kin) --> W(kinges)=0,5*m*v² --> v=Wurzel(2*W(kinges)/m)=4,88m/s Das Ergebnis kommt immer raus, egal bei welcher Masse!!!