openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Eishalle für Leipzig Eishalle für Leipzig
Dialog
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Oberbürgermeister Burkhard Jung und den Stadtrat ...
  • Region: Leipzig mehr
    Kategorie: Sport mehr
  • Status: Petent ist im Dialog mit dem Petitionsempfänger
    Sprache: Deutsch
  • Im Dialog
  • 11.822 Unterstützende
    6.257 in Leipzig
    Quorum für Leipzig (4.300) erreicht.

Eishalle für Leipzig

-

Aktuell gibt es im Raum Leipzig nur eine rein privat betriebene Eisfläche in einem Großraumzelt. Noch steht diese in Taucha und hat allerdings keine lange Zukunft mehr. Der Eissport in Leipzig und Umland steht damit am Scheideweg. Es wird eine zukunftsfähige Eisfläche in Leipzig für Eissportbegeisterte benötigt. Darunter zählen nicht nur die Eishockeysportler und Eiskunstläufer aller Altersklassen, sondern allen voran die eislauffreudigen Bürgerinnen und Bürger. Wir brauchen Unterstützung der Stadt Leipzig, um unser Anliegen im Interesse der Bürgerinnen und Bürger in die Tat umzusetzen!

Begründung:

Die Wichtigkeit einer solchen Eishalle ist hoch und ihre Bedeutung darf nicht unterschätzt werden. In fast jeder Großstadt ist eine solche Eishalle Standard und befriedigt damit ein kulturelles und sportliches Grundbedürfnis der Bürgerinnen und Bürger. Hier treffen Bürgerinnen und Bürger aller Schichten und sozialer Hintergründe aufeinander und gehen offenherzig im regen Austausch miteinander um. Die Einrichtung einer gesamtgesellschaftlich genutzten Eishalle fördert somit das soziale Miteinander in Leipzig.

Die IceFighters Leipzig und ihr Nachwuchs machen seit Jahren hervorragende Arbeit und sorgen für überaus positive Schlagzeilen in ganz Deutschland. Pro Saison kommen ca. 50.000 Zuschauer zu den Heimspielen des Drittligisten, der damit einer der Branchenführer in seiner Liga ist und mit einer entsprechenden ordnungsgemäßen Eisfläche (Gebäude) das Potenzial zu Höherem besäße, wonach er auch strebt. Auf den noch größeren Imagegewinn für die Stadt Leipzig braucht man nicht hinweisen. Nicht zuletzt weil das Eishockey die zweit populärste Sportart in Deutschland geworden ist. Die Jugendabteilung macht immer mehr Fortschritte, stößt jedoch an Grenzen, es fehlen Kabinen, Kraft -und Athletikräume. Der Zuspruch beim normalen Publikumslauf ist noch größer. Über 100.000 Bürger und Bürgerinnen, Schulklassen, Kindergärten usw. nutzen das öffentliche Freilaufen. Das ist fast ein Fünftel der Leipziger Bevölkerung. Eine langfristig sichere Eisfläche kurbelt den Tourismus und die allgemeine Lebensqualität in Leipzig und im Leipziger Land an und bringt zudem auch Wettkämpfe, sportliche Erfolge und positive Schlagzeilen für die Stadt.

Nutzung der Eisfläche in Taucha: 50% öffentlicher Betrieb (öffentlicher Freilauf, Kindergärten, Schulen usw.) von Bürgern der Stadt Leipzig und umliegenden Gemeinden, 35% der Leipziger Eissport-Club e.V. für seine Nachwuchsarbeit und 15% die IceFighters Leipzig.

Seher geehrter Herr Oberbürgermeister Jung, sehr geehrte Damen und Herren Stadträte, schauen Sie nicht weg, sondern helfen Sie dabei, ein wichtiges Stück Lebensqualität in dieser großartigen Stadt zu erhalten! Für Sie, für Sportler, Fans, Bürgerinnen und Bürger, vor allem aber für unsere Zukunft: die begeisterten Kinder und Jugendlichen!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Dresden, 04.02.2016 (aktiv bis 16.03.2016)


Neuigkeiten

Sehr geehrte/r Unterstützer/in, es war etwas Ruhe in unser Anliegen eingekehrt. Wir haben, wie Ihnen bekannt, Anfang des Jahres gemeinsam für eine Petition hart gearbeitet. Nicht jeder hat unbedingt an Erfolgschancen geglaubt. Eine erste klitzekleine, ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Niesky 10286---Herne 154563---Duisburg 486816---Essen 566862---Weißwasser 19927---Dresden 525105---Neuwied 64885---Halle 231440 alles Städte mit einer Eishalle die kleiner sind. Also Käse denn Leipzig 535732

PRO: Eishallen kann man auch klimaneutral bauen. Dafür gibt es in Moneteau/Auxerre in Frankreich eine Eishalle, die unter www.cyberglace.com von Alessandre Riccitelli (Eiskunstläufer) und Thierry Vögeli (Architekt) betrieben wird. Wer sich darüber informieren ...

CONTRA: Die Einwohnerzahl ist zu gering. Es lässt sich nur mit zusätzlichen Verlusten umsetzten. Eine neue Halle kostet die Stadt nur für den Betrieb jährlich sicher 100.000€, wenn das mal reicht. Wie soll das finanziert werden? Haushalt ist ist eh schon dünn ...

CONTRA: Der Bedarf ist einfach nicht da ( Grimma, welches in 30-40 min Zierteichen ist, hat es gezeigt). Wie oft gab es ein ausverkauftes Haus in Taucha? Die Zuschauerzahlen zeigen deutlich, das das Interesse bei weniger Erfolg sofort rückgängig sind. Der Stadt ...

>>> Zur Debatte



Antworten vom Parlament

Petitionsverlauf


aktuelle Petitionen