• Von: Diana Federspiel mehr
  • An: Petitionsauschuß des Landtag
  • Region: Nordrhein-Westfalen mehr
    Kategorie: Familie mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 17 Unterstützer
    15 in Nordrhein-Westfalen
    Sammlung abgeschlossen

Eltern Kind Parkplatz

-

Eine Ordnungswidrigkeit für die Fremdbenutzung des Eltern Kind Parkplatz, muss dringend in die Straßenverkehrsordnung aufgenommen werden!
Alles wird im Straßenverkehr geahndet, nur diese nicht und das muss dringend geändert werden.

Begründung:

Eltern werden in NRW kaum noch unterstützt und es sind teilweise nur Kleinigkeiten, aber hiermit kann ein Grundstein gelegt werden damit Eltern ihre Rechte erhalten

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Erkrath, 25.08.2016 (aktiv bis 24.10.2016)


Debatte zur Petition

PRO: Ja, da haben SIe Recht und zwar in der Form das dies maximal für Eltern mit einem Kind bis 3 Jahre gilt und nur wenn ein Kinderwagen mitgeführt und auch benutzt wird. Oft sind es gerade Eltern mit älteren Kindern die solche Parkplätze benutzen und blockieren. ...

PRO: sehe ich auch genau so. Meine Kinder sind auch schon älter und können selber laufen und aus dem Auto steigen. Da sehe keinen Bedarf für einen extra Parkplatz, aber solange sie nicht selbständig laufen können oder noch sehr unbeholfen, sollte von allen ...

CONTRA: Ich will da zuerst mal auch wirklich "Familie" auf dem Schild sehen und nicht nur Mutter+Kind !

CONTRA: Bitte im Gegenzug dann die Frauenparkplätze abschaffen. Warum sollte das Leben oder die gesundheitliche Unversehrtheit einer Frau mehr Wert sein als das eines Mannes? ? ? Wo ist hier die Emanzipation und die Gleichberechtigung ? Frauenparkplätze sind ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink