Obwohl es viele Gründe dafür gibt, den Fremdsprachenunterricht so früh wie möglich zu beginnen, soll der Englischunterricht in NRW zukünftig wieder erst in Klasse 3 beginnen. Um dieser "Entwicklung", die aus fachdidaktischer Perspektive einen Rückschritt bedeutet entgegenzuwirken, bitte ich Sie um Ihre Unterschrift.

Reason

Einige der Gründe, die FÜR den früh einsetzenden Fremdsprachenunterricht sprechen sind:

  • die Motivation zu lernen ist bei den meisten Kindern in den ersten Klassen am höchsten
  • je früher eine Fremdsprache erlernt/erworben wird, desto höher ist die Chance sie später auf einem muttersprachlichen Niveau zu beherrschen
  • Kinder sind bereits in der Grundschule einem enormen Leistungsdruck ausgesetzt. Der früh einsetzende Fremdsprachenunterricht ermöglicht es den Lehrkräften viele Unterrichtsaktivitäten einzubinden, die den Kindern Spaß machen und somit auch motivierend sind.

Aus folgendem Interview ergeben sich weitere Vorteile für den Englisch ab Klasse 1.

www.deutschlandfunk.de/debatte-um-englisch-an-grundschulen-mehrsprachigkeit-ist.680.de.html?dram:article_id=440856

Thank you for your support, Irina Salberg from Paderborn
Question to the initiator
pro

Es gibt Untersuchungen dazu, dass der Erstspracherwerb bzw. das Erlernen der ersten Sprache nicht darunter leidet, dass parallel eine weitere Sprache erlernt wird. Ganz im Gegenteil konnte festgestellt werden, dass es Kindern die bereits eine Fremdsprache gelernt haben deutlich leichter fällt eine (weitere) Sprache zu erlernen. Es kommt bei manchen Kindern vor, dass die sogenannte "silent period", in der die Kinder erstmal nur die rezeptiven Fähigkeiten beherrschen/ausüben (also bspw. das Hörverstehen), länger ist. Später fällt das Sprachen lernen jedoch oft leichter.

contra

Wie aus dem Pisa-Ländervergleich stets aufs Neue hervorgeht, bildet NRW das dauerhaft traurige Schlusslicht. Folgender Tipp, um dem Negativ-Rekord etwas entgegenzusetzen: Versucht doch mal, die Strategien des Musterlandes Bayern nachzuahmen: Zuerst den Kindern die Orthographie der deutschen Sprache beibringen, und erst wenn dies gegeben ist, also etwa ab der fünften Klasse, den Fremdsprachenunterricht einzusetzen. Vielleicht klappt's ja bei euch irgendwann mal wieder in Sachen Bildung...