Region: Germany
Environment

Entnahmefenster bei Fischen um einen gesunden Fischbestand dauerhaft zu bilden

Petition is directed to
Umweltministerin Svenja Schulze & Bundestag
1.327 Supporters 1.308 in Germany
Collection finished
  1. Launched January 2019
  2. Collection finished
  3. Filed on 19 Apr 2019
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Ich will ändern, dass jeder maßige Fisch der außerhalb der Schonzeit gefangen wird, nicht mehr zurückgesetzt werden darf.

Ich möchte, dass nicht nur die kleinen, sondern auch die großen Fische geschont werden. Die kleinen Fische sollen mindestens einmal im Leben ablaichen. Die großen Fische, die es geschafft haben so groß zu werden, auch aufgrund der guten Gene, sollten bis zu ihrem natürlichen Tod ablaichen können. Es ist nachgewiesen, dass sehr große Fische viele und große Eier produzieren und die Brut größer, stärker und weniger anfällig gegen Krankheiten sind.

Ich fordere für die meisten Fische eine Schonzeit (= ablaichen/Brutpflege) von TT.MM.JJJJ bis TT.MM.JJJJ und ein Entnahmefenster von cm bis cm.

Reason

Ich bin 36 Jahre alt, komme aus Bayern und bin seit über 20 Jahren Angler. Ich möchte hier auf meine Petition aufmerksam machen. Mein Anliegen geht uns alle etwas an.

Es geht um ein Entnahmefenster bei Fischen, zur Arterhaltung und um einen dauerhaft gesunden Fischbestand zu bilden. Ich möchte für mich und meine nachfolgenden Generationen die Resource Fisch schützen.

Das heißt, ich möchte das sich der Fischbestand in Deutschland nachhaltig verbessert und sich selbst reproduziert. Es sollte nur in Ausnahmefällen besetzt werden. Daher sollten nicht nur die kleinen, sondern auch die großen Fische geschützt werden. Man sollte auch Fische zurücksetzen dürfen, die keine Schonzeit haben, aber kurz vor dem ablaichen sind.

Ich und meine Familie essen sehr gerne Fisch (von Aal- Zander), aber einen Fisch den ich nicht verwerten kann, oder für den Bestand wichtig ist, werde ich nie entnehmen. Die Politik muss von der Pflichtentnahme weggehen und hin zur Entnahme mit Verwertungspflicht. Ich darf keine selbst gefangenen Fische verkaufen, (das ist auch gut so) aber wenn man mal eine geräucherte Forelle an einen Freund verschenkt ist auch nichts dabei. Bei einen 2m Waller oder 1,3m Hecht sieht es mit der Verwertung dann nicht so gut aus.

Ich bitte hier um Ihre Unterstützung und allzeit Petri Heil.

fischundfang.de/entnahmefenster-statt-mindestmass-235171/

www.fischereiberatung.ch/wissen/fangfenster_de

idw-online.de/de/news566675

www.igb-berlin.de/news/das-fischen-der-grossen-hat-genetische-konsequenzen

Thank you for your support, Jochen Schaller from Georgensgmünd
Question to the initiator

News

Einfach nur weil viele Vereine mal darauf aufmerksam werden sollten, dass es für Sie möglich und gesetzteskonform ist KÜCHENFENSTER einzuführen!!!

wozu ein entnahmefenster c+c reicht völlig aus funktioniert doch auch in anderen ländern .warum muss man sich in deutschland ständig und für alles rechtfertigen . ich denke die leute sind gebildet genug um für sich selbst entscheiden zu können einen fisch mitzunehmen oder nicht.

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now