Region: Bayern
Education

Entzerrung/Terminänderung des Staatsexamens für Biologie und Chemie in Bayern

Petitioner not public
Petition is directed to
Ministerium für Unterricht und Kultus
138 Supporters
Collection finished
  1. Launched 02/12/2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Vor ein paar Tagen wurden die vorläufigen Termine der schriftlichen Staatsexamensprüfungen für das Lehramt in Bayern durch das Kultusministerium veröffentlicht.

Bei Studenten der Fächerkombination Biologie und Chemie führte die Veröffentlichung zu großem Unmut.

Die Prüfungen der beiden doch sehr gängigen Kombinationsfächer finden sowohl in derselben Woche statt als auch zu einem sehr frühen Zeitpunkt. In den vorangegangenen Jahren wurde dies deutlich besser für uns Studenten geregelt.

Wir bitten darum, die aktuelle Terminplanung zu überdenken und uns Studenten entgegenzukommen. Wir wären überaus glücklich, wenn die beiden Fächer entzerrt und später im Prüfungszeitraum angesiedelt werden könnten. So, dass die Termine denen der letzten Jahre entsprechen, da wir Studierenden uns stark an diesen orientiert haben.

Reason

Durch diese unerwartet frühen Termine (14.02 – 24.02) und den sehr engen Zeitplan (6 Prüfungen innerhalb von 11 Tagen) fühlen sich viele Studenten extrem unter Druck gesetzt und zum Teil auch gezwungen die Prüfung abzumelden und um ein Semester zu verschieben.

Bei den Studenten der LMU München kommt hinzu, dass am Tag des Chemiedidaktik-Examens (18.02) eine Klausur der Chemie stattfindet, die am Ende des Studiums angesiedelt ist und somit noch von einer Großzahl der Studierenden zusätzlich zum Examen geschrieben werden muss.

Es wäre äußerst bedauerlich, wenn die Betroffenen nur aufgrund dieser terminlichen Überschneidung nicht an der Klausur bzw. an dem Examen teilnehmen könnten, was in beiden Fällen zu einer Verlängerung des Studiums um mindestens ein Semester führen würde. Dies würde einige über die Höchststudiendauer bringen und zu weiteren (u.a finanziellen) Komplikationen führen.

Bei den Studierenden des nicht vertieften Lehramts würde sich zusätzlich der Eintritt in das Referendariat um ein Jahr verzögern, da dieses immer nur im September angetreten werden darf.

Thank you for your support
Question to the initiator

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now