Region: Zwickau
Welfare

Erhalt aller Stellen der Schulsozialarbeit im Landkreis Zwickau

Petition is directed to
Kreistag Zwickau, Jugendhilfeausschuss
758 Supporters 580 in Zwickau
Collection finished
  1. Launched January 2022
  2. Collection finished
  3. Filed on 21 Mar 2022
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Am 25.11.2021 wurde die Streichung von Stellen der Schulsozialarbeit an den Zwickauer Schulen beschlossen. Dies betrifft die Pestalozzioberschule, die Humboldtschule, die Nicolaischule, sowie die Fucikschule in Zwickau. Leider ist es der Stadt Zwickau nicht mehr möglich , diese freiwillige Leistung weiter zu finanzieren und damit ein indirektes Sponsoring des Landkreises Zwickau aufrechtzuerhalten. Damit wird mitten in einer Pandemielage der Schulsozialarbeit ein erheblicher Anteil an Stellen gestrichen. Besonders bedenklich ist dies aufgrund der psychosozialen Beeinträchtigungen, die von Experten bereits mehrfach thematisiert wurden. Eine Kürzung weiterer Stellen im schulpädagogischen Bereich wird natürlich Auswirkungen auf die Schulsozialarbeit an den einzelnen Standorten haben, die dann nicht mehr bedarfsgerecht arbeiten können. An den betreffenden Schulen wird zwar noch eine Stelle durch das Landesprogramm finanziert, der Bedarf übersteigt diese aber bei weitem, da es sich vor allem um meist vierzügige Schulen in belasteten Stadtgebieten handelt, in welchen die psychosozialen Bedarfslagen schon ohne Pandemie erhöht sind. Der Bundeskongress Schulsozialarbeit hat 2015 in Dortmund einen Personalschlüssel von 1:150 (Schulsozialarbeiter:Schüler*innen) als Voraussetzung für bedarfsgerechte Schulsozialarbeit festgestellt. Problemlagen der Kinder und Jugendlichen, wie Depressionen, Ängste, Gewalterfahrungen, Desorientiertheit/ Unsicherheit, selbstverletzendes Verhalten und suizidales Verhalten werden bald nur noch unzureichend bearbeitet werden können.

Reason

Weil an der Pestalozzi-Oberschule 600 Kinder und Jugendliche von 2 Schulsozialarbeiterinnen (1 Vollzeit und 1 Teilzeitkraft) betreut werden müssen, dazu kommen ein hoher Anteil an Migranten mit ihren ganz eigenen Bedürfnissen.

Zu den Problemlagen der Kids gehören z.B.:

Psychosoziale Problemlagen und traumatische Erlebnisse, soziale Ängste, Depressionen, Aggressivität, verbale Konflikte aller Art und Schlägereien, Konsum von legalen und illegalen Drogen, Schulangst, Prüfungsangst, Perspektivlosigkeit, Zukunftsängste, selbstverletzendes Verhalten, Mobbing-

was wahrscheinlich nur die Spitze des Eisberges ist.

Viele der Kinder und Jugendlichen stoßen zu Hause auf kein offenes Ohr. Bei der Schulsozialarbeit finden sie, bei jeder Gelegenheit Gesprächspartnerinnen, die sich Zeit nehmen und bei allen Themen zuhören. Auch Herausnahmen aus kritischem familiären Umfeld gehören leider auch dazu. Auch die Integration z.B. in Freizeitvereine oder Jugendclubs gehören zum Arbeitsauftrag. Projekte während der Schulferienzeit finden bedürfnisorientiert statt. Für manche Kinder ist das Lunchpaket das einzige Frühstück.

Auch Eltern werden bei Anträgen unterstützt. Es steht also außer Frage, dass 2 Sozialarbeiterinnen zu wenig sind und nun fällt sogar eine Stelle weg. Wir wenden uns nun an den Jugendhilfeausschuss des Landkreises Zwickau, diese Stelle gemäß des oben genannten Schlüssels weiter zu führen.

Wir als Eltern sind uns einig, dass diese wichtige Arbeit nicht von einer Person zu schaffen ist.

Wir bitten trotz aller Sparmaßnahmen nicht an falscher Stelle zu sparen.

Es geht um unsere Kinder -um Ihr Kind- um unser aller Zukunft !!!

Bitte geben Sie uns Ihre Stimme. Unterschreiben Sie diese Petition und teilen Sie diese weiter über die sozialen Medien.

Dankedie Elternvertreter der Pestalozzischule

Thank you for your support, Filiz Andrea from Zwickau
Question to the initiator

News

  • Heute wurde die Petition offiziell eingereicht.

  • Gestern tagte der Jugendhilfeausschuss und leider konnten wir keine positiven Nachrichten bekommen. Dem Landkreis ist es nicht möglich, weitere Stellen zu finanzieren. Wir sollen uns mit unserem Anliegen an die Stadt Zwickau wenden.
    Dies werden wir tun und werden uns weiterhin stark machen..
    Wir brauchen also weiter eure Unterstützung.
    A. Filiz

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now