openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Erhalt der Tanzschule "Mein Tanzstudio" Erhalt der Tanzschule "Mein Tanzstudio"
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Sozialsenatorin Leonhard
  • Region: Wandsbek mehr
    Kategorie: Kultur mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 801 Unterstützende
    0 in Wandsbek
    Sammlung abgeschlossen

Erhalt der Tanzschule "Mein Tanzstudio"

-

Das Gebäude in der Rantzaustraße 74, in Hamburg Wandsbek, soll verkauft werden. Der Eigentümer des gesamten Areals ist die Lebenshilfe e.V., die dort auch ihren Geschäftssitz hat. Dadurch ist der Erhalt der Tanzschule „Mein Tanzstudio“ gefährdet, die sich im 1. OG befindet, was für den Bezirk eine Katastrophe wäre! Wir sind damit nicht einverstanden!

Bitte unterzeichnen Sie die Petition, damit wir sie der Sozialsenatorin Leonhard übergeben können. Vielleicht kann Sie noch etwas bewirken. Die Zeit drängt. Der Inhaber der Tanzschule, der mit dem Kauf des Objekts die alte Tradition und das soziale Engagement weiterführen möchte, bräuchte dringend die Hilfe eines Investors.

Ihre Stimme für den Erhalt unserer Tanzschule soll zeigen, wie wichtig uns diese Institution ist und wie sehr sie uns allen am Herzen liegt. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Wir weisen auf den Artikel "Aus für Tanzsaal?" vom Hamburger Wochenblatt vom 30.09.2015 hin, der über dieses Anliegen berichtet: www.hamburger-wochenblatt.de/wandsbek/lokales/aus-fuer-tanzsaal-d27020.html

Begründung:

Seit 1960, der ehemaligen Tanzschule Herde, ist es eine alte Tradition. Alle Kurse für Menschen mit Handicap, alle Jugendkurse, alle Weihnachts- und Silvesterbälle, der Tanz in den Mai, die Aufführungen der Menschen mit Handicap, Maskenball und die wöchentlichen Tanzlounges und Kurse, die hier verloren gehen würden... das alles ist in Gefahr! Das Besondere an dieser Tanzschule ist, dass auch geistig behinderte Menschen unterrichtet werden. Es ist unsere Tanzschule in Hamburg Wandsbek. Sie hat den schönsten Tanzsaal von ganz Hamburg, der regelmäßig für Kurse und Bälle benutzt wird, und auch für Menschen mit Handicap; dies ist einzigartig und gibt es so kein zweites Mal in Hamburg.

Als das Ehepaar Herde das Areal in der Ranzaustraße 1999 an die Lebenshilfe e.V. verkaufte, hofften Sie, dass Ihre Sozialarbeit dadurch gut weitergeführt werden würde: Jeden Sonntag bietet der Inhaber des Tanzstudios Kurse für Menschen mit Handicap an. Für dieses ehrenamtliche und soziale Engagement wurde er vom Bezirk Wandsbek 2009 mit dem Sozialpreis ausgezeichnet. Tanzen gehört für Thomas Narkus einfach dazu, um Menschen mit geistiger Behinderung ein weitgehend selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

Auch diese Kurse würden damit entfallen. Jeder Mensch kann tanzen lernen und diese Möglichkeit sollte jeder bekommen. Ohne die Tanzschule „Mein Tanzstudio“ in Wandsbek würden alle aktuellen, aber auch alle zukünftigen Jugendlichen und Erwachsenen keine Möglichkeit mehr haben, hier tanzen zu lernen. Es gibt keine Alternative. Einige Bürger sind sogar extra nach Wandsbek gezogen, weil es hier eine Tanzschule gibt. Diese Institution muss bleiben! Es ist ein wichtiger Treffpunkt für alle.

Es bleibt die Frage offen, was die ehemaligen Eigentümer Charlotte und Walter Herde sagen würden, wenn sie wüssten, was von ihrem sozialen Engagement übrig geblieben ist?

Über dieses Anliegen ist der Kerngebietsausschuss und die Bezirksversammlung in Kenntnis gesetzt worden. Ca. 600 Unterschriften für den Erhalt der Tanzschule sind bereits persönlich an den Bezirksamtleiter übergeben worden.

Bitte unterzeichnen Sie diese Petition. Vielen Dank!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Hamburg, 13.12.2015 (aktiv bis 09.01.2016)


Debatte zur Petition

PRO: Es gibt kaum noch freie Tanzschulen in Hamburg, die nicht das durchkommerzialisierte ADTV Programm lehren und trotzdem keinen verbissenen Turniersport betreiben. Darum lockt Mein Tanzstudio tänzer aus ganz Hamburg und Umgebung an. Wenn diese Tanzschule ...

PRO: Ich bin 15 Jahre alt und für mich ist die Tanzschule ein sehr wichtiger Ort, wo ich meine Freunde wiedersehe. Man macht neue Bekanntschaften und teilt eine gemeinsame Leidenschaft. Wenn ich mal Zeit habe, will ich sie am liebsten mit Tanzen verbringen. ...

CONTRA: Tantzt doch alles in die Pleite, Hauptsache ihr habt Spass. Dass dann die Lebenshilfe pleite gehen wird und niemandem mehr hilft ist doch egal. Schämt euch ihr Egomanen!!!!

CONTRA: Ich will haben aber die anderen sollen zahlen. Widerliche Gier-Petition.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer


aktuelle Petitionen