openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Erhalt des jugendhilflichen Angebots auf dem Waldspielplatz Albertpark für 2014 Erhalt des jugendhilflichen Angebots auf dem Waldspielplatz Albertpark für 2014
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Jugendhilfeausschuss, Stadtrat sowie Jugendamtsleiter ...
  • Region: Dresden mehr
    Kategorie: Soziales mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 200 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Erhalt des jugendhilflichen Angebots auf dem Waldspielplatz Albertpark für 2014

-

Die Verwaltung des Jugendamtes hat im November 2012 ihren Maßnahmenplan für Dresden vorgelegt. Geplant ist darunter die Aufhebung des jugendhilflichen Angebotes des Waldspielplatz Albertpark, d.h. es sollen keine Angebote mehr durch Pädagogen durchgeführt werden. Dies kommt einer Schließung gleich. Die Schließung des Angebotes für den 30.6.2013 konnte dieses Jahr durch eine Onlinepetiton, der Aktion "Malt ein Bild für den Waldspielplatz Albertpark" sowie ein großes Engagement aus der Bevölkerung bis zum 31.12.2013 abgewendet werden. Die Förderung wurde für dieses Jahr 2013 beibehalten, auch aufgrund der Tatsache, dass der Zeitplan seitens des Jugendamtes zur Umsetzung seiner Pläne nicht einhalten konnte. Die Schließung des jugendhilflichen Angebotes bzw. die Prüfung der Anbindung des Waldspielplatzes an das benachbarte Wohnheim(, das weder Personal noch finanzielle Mittel für die Betreuung besitzt), wird aber im Maßnahmenplan noch weiter als Option gehandelt. Deswegen könnte 2014 doch noch endgültig Schluss sein, da diese Option nicht realstich umsetzbar ist. Der Maßnahmeplan wird aufgrund der Anhörung von Trägern, Stadtteilrunden und Ortsbeiräten zur Zeit grundlegend überarbeitet. Wir möchten Sie hiermit auf die aktuelle Entwicklung der Situation aufmerksam machen und erhoffen uns weiterhin Rückhalt aus der Bevölkerung. Wünschenswert wäre die Anerkennung unserer Arbeit als stadtweites Angebot im Rahmen der Jugendhilfeplanung und Fortbestand über das Jahr 2013 hinaus. Durch uns und unsere Arbeit ist dies der einzig betreute Waldspielplatz mit einem erlebnispädagogischen Angebot in Dresden. Wir sind vorbildlich in der Förderung des Inklusionsgedanken von behinderten Menschen und Familien aus allen Bildungsschichten. Jede Woche gibt es ein breites Angebot für Kinder, Jugendliche und Familien. Vom Lagerfeuer und Stockbrot, Monkey Climbing, Bogenschießen, Fahrzeugparcours, Kinderholzwerkstat, Eltern-Kind-Treff und vielem mehr. Seit vier Jahren wird der Waldspielplatz mühevoll und mit viel Engagement liebevoll hergerichtet und bekannt gemacht. Letztes Jahr besuchten uns ca. 20 000 Menschen. Zum Abschluss möchten wir noch darauf hinweisen, dass wir mit einer drohenden Schließung in Dresden nicht allein sind. Viele andere Einrichtungen erleben seit Jahren eine Kürzungs- und Schließungswelle. Wir wollen an einer bedarfsorientierten Jugendhilfe mitwirken, dies aber in einem Planungsprozess, der vertrauensvoll mit den Trägern mittelfrístig entwickelt wird. Sie als Bürger können dies mit beeinflussen. Wahlthemen und Wahlkampf berücksichtigen Bürgerthemen, wenn diese von genügend Bürgern gefordert werden. Stimmen Sie also für den Erhalt des jugendhilflichen Angebots auf dem Waldspielplatz Albertpark in dem aktuellen Planungsprozess für 2014 und darüber hinaus. Vielen Dank!

Begründung:

Wir fordern den Erhalt des jugendhilflichen Angebots auf dem Waldspielplatz Albertpark als stadtweites Angebot im Rahmen der Jugendhilfeplanung. Die Planung soll und muss bedarfsorieniert und mittelfristig geschehen. Aktuelle Fördervorlagen und der zur Zeit laufende Planungsprozess müssen zum jetzigen Zeitpunkt noch entkoppelt werden. Planungsvorgaben müssen mittelfristig mit den Einrichtungen entwickelt werden. Der Waldspielplatz Albertpark hat eine funktionierende Infrastruktur mit vielfältigen Nutzergruppen. Darüber hinaus bieten wir als Jugendhilfeeinrichtung einen Schutzraum für Kinder und Jugendliche, den die Stadt Dresden als "kinderfreundliche" Stadt sich weiterhin leisten sollte.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Dresden, 22.03.2013 (aktiv bis 21.06.2013)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer


aktuelle Petitionen