Diese Petiton dient zum Erhalt der Städtischen "Bäder Pforzheims". Bereits 2013 fiel das "Alte Emma Jaeger Bad" einem Kreativzentrum zum Opfer. Mit dem Brand im Stadtteilbad Huchenfeld und der gewollten Schließung des Neuen Emma Jaeger Bades ist die Geduld der Öffentlichkeit überstrapaziert.

Begründung

Die Stadt Pforzheim plant die Schließung mehrer Stadtbäder. In den vergangen Jahren wurde versäumt die anstehenden Sanierungen zeitnah durchzuführen. Stattdessen wurde das Geld verzockt, und in Prestigeprojekte (z.B. Innenstadtring) gesteckt. Zu Gunsten der Landesgartenschau wurde schon in den 90-ziger Jahren auf notwendige Deckensanierungen verzichtet. Mit den geplanten Schließung ist der Gipfel von Fehlplanungen und -entscheidungen erreicht. In dieser Petition geht es um den Erhalt der Städtischen Bäder Pforzheims, als Ort der Begegnung, Migration und des sportlichen Austausches.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterzeichner der Petition "Erhalt städtischer Bäder der Stadt Pforzheim".

    Für eure Unterstützung durch eure Unterschrift bedanken wir uns recht herzlich.
    Die am weitesten gelegene Unterschrift wurde in den Vereinigen Arabischen Emiraten geleistet. Dazu gesellten sich weitere aus Italien, England, Schweis und weiten Teilen Deutschlands.

    Wie seit dem 12.10.2015 klar ist hat das Emma Jaeger Bad eine bis zu 3-jährige Galgenfrist erhalten. Nähere Information für all diejenigen unter Euch die noch nicht der FB-Gruppe unter www.facebook.com/groups/Pforzheim.deine.Baeder/ beigetreten sind. Wir werden dort auch weiterhin Informationen zur Bädersituation posten.

    Nochmals vielen, vielen Dank an alle Beteiligte.

    Auf Wiederhören, Wiederlesen & Wiedersehen
    Roman Gründer
    1. BSC Pforzheim

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Erhöhte Kosten an Security und Polizei zum Schutz bei Jugendlichen mit Migrationshintergrund wie im Columbiabad in Berlin (s. Berliner Zeitung 6.7.2015)