openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Erhalt unversehrter Landschaft - keine Strasse auf die Pfaffingalm Erhalt unversehrter Landschaft - keine Strasse auf die Pfaffingalm
Erfolg
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: LR Johann Seitinger, Steiermärk. Landesregierung; ...
  • Region: Hochschwab - Tragöß - ...
    Kategorie: Umwelt mehr
  • Status: Petition hat zum Erfolg beigetragen
    Sprache: Deutsch
  • Erfolg
  • 1.692 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Erhalt unversehrter Landschaft - keine Strasse auf die Pfaffingalm

-

Sofortiger Stop des bereits begonnenen Bauvorhabens: Almerschließungsstraße Kulm – Karlstiege – Vorderkar – Pfaffingalmboden.

Begründung:

Dieser Teil des Hochschwabs liegt in einem Landschafts- und Wasserschutzgebiet und zählt österreichweit zu einer der letzten unberührten Almenlandschaften. Der öffentliche und ökologische Schaden überwiegt bei weitem gegenüber dem Nutzen minimal Profitierender.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Absam, Österreich, 15.06.2013 (aktiv bis 30.06.2013)


Neuigkeiten

ERFREULICHES UND DESHALB PETITIONSENDE Laut einer Mitteilung vom Büro der Umweltanwältin, Frau MMag.a Ute Pöllinger, gibt es sehr Erfreuliches zu berichten. Aufgrund Ihres großen Einsatzes gelang es mit Herrn Walter Pyhrr und den zuständigen Behörden ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: PRESSEAUSSENDUNG V. DEN STEIR. GRÜNEN www.stmk.gruene.at/presse/meldung/erschliessungsstrasse-im-hochschwabgebiet-oberbehoerde-eingeschaltet-landtagsanfrage-kommt/

PRO: Als Initiatorin dieser Petition ist es mir einfach ein riesiges Anliegen auf die Schönheit des Gebietes rund um die Pfaffingalm hinzuweisen. Wenn man auf dem Brandstein, dem Hausberg, steht und weit und breit BIS JETZT keine Strasse sieht muss man einfach ...

CONTRA: Was sind wohl die Gründe, wieso 'so wenige Reaktioner aus Tragöß kommen, wo dieser Naturfrevel immerhin stattfindet?' Die Frage lässt sich relativ leicht beantworten. Denn während reiche Städter das Land wie einen Freizeitpark behandeln und aus ästhetischem ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf


aktuelle Petitionen