Region: Maikammer
Construction

Erhaltung des ehemaligen Schwesternhauses von Maikammer

Petition is directed to
Verwaltungsrat der Pfarrei Maikammer, Maria, Mutter der Kirche, Bistum Speyer
262 Supporters
Collection finished
  1. Launched 19/01/2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

In Bezugnahme auf das geplante Bauvorhaben in der Hartmannstraße 45 und dem damit einhergehend angedachten Abriss des Gebäudes des ehemaligen Schwesternhauses aus dem Jahre 1889, fordern wir Sie hiermit auf Ihre Entscheidung zugunsten eines nachhaltigen Bebauungsplans sowie der Erhaltung des historischen Gebäudes nachzugehen.

Reason

  • Der angedachte Bebauungs- und Nutzungsplan entspricht nicht dem Stiftungszweck von Bürgermeister Sebastian Frantz aus dem Jahre 1889, der für das Gelände sowie das Gebäude einen sozial-karitativen Zweck vorsieht.
  • Darüber hinaus widerspricht der Abriss des Gebäudes dem Anliegen der Enzyklika “Laudatio si“ von Papst Franziskus II, die ein Aufruf für einen nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Ressourcen ist.
  • Zuletzt bedeutet der Verlust des historischen Gebäudes nicht nur einen tiefen Einschnitt in das Ortsbild, sondern auch den Verlust eines identitätsstiftenden Bauwerks in der gewachsenen Struktur des Dorfes.

Quelle:

https://www.rheinpfalz.de/lokal/neustadt_artikel,-maikammer-protest-gegen-abrisspl%C3%A4ne-f%C3%BCr-schwesternhaus-_arid,1488244.html?reduced=true

Thank you for your support, Ute Schöpsdau from Maikammer
Question to the initiator

„Der angedachte Bebauungs- und Nutzungsplan entspricht nicht dem Stiftungszweck von Bürgermeister Sebastian Frantz aus dem Jahre 1889!“ VORSICHT, was sie hier sagen. Ich hoffe sie haben das juristisch abgeklärt, andernfalls wird man sie für die Folgen belangen. Es stimmt nämlich nicht mehr. Diese Stiftung ist mit dem Ausziehen der Niederbronner Schwestern nicht mehr existent. Zudem hat das neue Gebäude sehr wohl einen sozial-karitativen Zweck. VORSICHT

"Während sich der kleine Häuslebauer seinem Eigentum verpflichtet fühlt, fühlt sich die katholische Kirche eher ihrem Profit verpflichtet. Dass sich das wie ein roter Faden durch die Geschichte dieses Vereins zieht und man gern über Leichen geht weiß man ja" Es ist unglaublich, aber so lautet das PRO Argument der Befürworter."Kirche ist Profit verpflichtet" einfach unverschämt? "Über Leichen gehen", was für eine Wortwahl? Und dann steht in der Begründung eine Enzyklika des Papstes "Laudatio Si". Solche Entgleisungen braucht die Petition? Traurig!!! .

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international