region: Rhein-Selz
Welfare

Appell: Erklärung der Parteien und Bürger zur „Zettel-Kampagne“ gegen Walter Jertz

Petition is directed to
Bürgerinnen und Bürger
235 Supporters
Collection finished
  1. Launched November 2018
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Wir, die Parteien, politischen Gruppierungen und engagierten Bürger in Oppenheim, verurteilen ausdrücklich die feige, anonyme und diffamierende „Zettel-Kampagne“ gegen Bürgermeister Walter Jertz. Die besagten Zettel wurden in der Nacht zum Montag im Stadtgebiet an diversen Stellen angebracht. In einer Demokratie geht man offen und fair miteinander um. In unserem Land und seit dem Amtsantritt von Walter Jertz auch in unserer Stadt pflegen wir eine politische Debatte, die von Menschlichkeit, Sachlichkeit und Würde geprägt ist und auf Diffamierung und Schläge unter die Gürtellinie verzichtet.

Wir „streiten mit offenem Visier“, stehen zu unseren Meinungen, Worten und Taten. Wir setzen uns offen mit Anderen, ihren Ansichten und Meinungen und Ideen auseinander. Wer sich hinter nachts verteilten Zetteln in der Anonymität verstecken muss, dem fehlt es an einem demokratischen Wertgefüge, menschlichem Anstand und an echten, sachlichen Argumenten. Wir, die Unterzeichner, stehen für einen fairen, wertschätzenden, offenen Umgang miteinander. Diese Art der hinterhältigen Verleumdung und Angstmacherei darf in Oppenheim und unserer politischen Kultur keinen Platz mehr haben. Dafür treten wir ein.

Für die AL Oppenheim: Raimund Darmstadt, Jürgen Schiffel, Rainer Ebling, Christian Schenk, Dr. Heike Schiener, Daniele Darmstadt, Martin Frank, Dr. Birgit Böthin-Geis, Günther Ebert, Gernot Geis. Für die CDU Oppenheim: Peter Pfau, Dr. Marco Becker (CDU-Fraktion), Dr. Michael Pohl, Matthias Schäfer Für die Grünen Rhein-Selz: Christina Bitz Für die FDP Rhein-Selz: Stephanie Steichele-Guntrum (Oppenheim) Für die FWG Oppenheim: Petra Kuon, Andreas Lerg Für die FWG Rhein-Selz: Friedhelm Schmitt Für die SPD: Willi Keitel Für die SPD-Fraktion neu: Jörg Steinheimer, Bernd Weiß, Jens Gehindy, Franz Kram

Engagierte Bürger:

Torsten Kram (Oppenheim), Conny Brehm-Pfeffer (Oppenheim), Michael Steinau (Oppenheim), Wolfgang Raber (Oppenheim), Dirk Müller (Oppenheim), H. J. Arnold (Oppenheim), Matthias Kuon (Oppenheim), Simone Raber (Oppenheim), Hans Schmidt (Oppenheim), Britta Kram-Heller (Oppenheim), Thomas Pfeiffer (Oppenheim), Martina Pfeiffer (Oppenheim), Rolf Schneider (Oppenheim), Ralf Bosch (Oppenheim), Erwin Menges (Oppenheim), Konstantin Guntrum (Oppenheim), Gabi Hochstätter (Oppenheim), Leon Kram (Oppenheim), Markus Haase (Oppenheim), Ira Lorch (Oppenheim), Gert Frisch (Oppenheim), Astrid Frisch (Oppenheim), Klaus Scherning (Oppenheim, Sonja Scherning (Oppenheim), Ute Tiator (Oppenheim), Michael Tiator (Oppenheim), Peter Platzek (Oppenheim), Anke Platzek (Oppenheim), Herbert Bauer (Oppenheim), Hansjürgen Bodderas (Oppenheim), Anke Runge (Oppenheim), Bernd Harth-Brinkmann (Oppenheim), Rainer Dillmann (Oppenheim), Maria Schaad (Oppenheim), Jutta Hoff (Selzen), Norbert Delorme (Oppenheim), Norbert Schultze (Oppenheim), Sonia Oliveira (Oppenheim), Udo Eller (Oppenheim), Gabriela Richter (Oppenheim), Heike Schmidt (Oppenheim), Carmen Tscheulin (Oppenheim), Andreas Spira (Oppenheim), Jutta Loren (Oppenheim), Simone Wittek-Steinau (Oppenheim), Tanja Hock (Oppenheim), Alexander Hock (Oppenheim), Elisabeth Kissel (Oppenheim), Stephan R. Arnold (Oppenheim), Bianca Quessel (Oppenheim), Irene Krayer (Oppenheim), Ulla Frey, Norbert Jochem (Ortsbürgermeister Dienheim), Philipp Reineck, Susanne Buck, Emilie Bauer, Loredana Arnold (Oppenheim), Helmuth Krethe (Oppenheim), Karin Butzmühlen, Claudia Freiss, Martina Schiffel, Maria Bürger, Anne Schweikhard, Peter Bornkessel, Cora Navratil, Thomas Spanier, Werner Strub (Nierstein), Dr. Peter Schwamb, Thomas Fatho, Marc Ziebold,

Reason

Wir wollen allen Bürgern aus Oppenheim hier die Gelegenheit geben, die Erkläung namentlich zu unterstützen.

Thank you for your support, FWG Oppenheim from Oppenheim
Question to the initiator

News

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now