• Von: Remo Hoffmann mehr
  • An: Oberbürgermeister der Stadt Cottbus
  • Region: Cottbus mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 1.178 Unterstützer
     Sammelziel erreicht

Eröffnung einer Schule in Cottbus OT Kahren

-

Das Schulgebäude in Cottbus-Kahren steht seit dem Jahr 2007 leer und verfällt seit dem in zunehmendem Maße zu einem Schandfleck im Ortskern. Ein weiterer Leerstand wird in den nächsten Jahren für einen zunehmenden Verfall des Gebäudes sorgen, durch den eine Veräußerung immer unwahrscheinlicher wird.
In der Stadtverordnetenversammlung vom 29.02.2012 war das Thema "zukünftige Nutzung der ehemaligen Realschule im Stadtteil Kahren" auf der Tagesordnung. Mit Schreiben vom 06.03.2012 durch den Fachbereich Immobilien wurde allen Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung mitgeteilt, dass das Gebäude verkauft werden soll. Dies ist bis Dato nicht erfolgt.
Cottbus-Kahren ist einer der Stadtteile von Cottbus mit geringerem Altersdurchschnitt. Daher wird eine entsprechende Infrastruktur (z.B. Kindegarten, Schule, öffentliche Verkehrsmitteln) benötigt. Eine erneute Nutzung des Gebäudes als Schule würde gleichzeitig eine Belebung des Ortsteiles bedeuten und somit die Ortsteil- und Vereinsaktivitäten stärken.

Begründung:

Viele Bürger und die ansässigen Vereine des Ortteiles Kahren sehen mit dem Bestreben des Archimedes Schulträger eine realistische Chance zur Veräußerung und Nachnutzung des Kahrener Schulgebäudes. In der Informationsveranstaltung vom 23.03.2013 hat der Träger seine geplanten Vorhaben und das Schulkonzept für diese Immobilie vorgestellt.
Ziel dieser Petition ist es aktiv den Prozess der Nachnutzung für dieses Objekt zu unterstützen und auf deren Dringlichkeit hinzuweisen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Cottbus, 23.03.2013 (aktiv bis 19.04.2013)


Neuigkeiten

Liebe Unterstützer der Petition zur "Eröffnung einer Schule in Kahren", vielen Dank, dass Sie schon unterschrieben haben! Bitte unterstützen Sie unser Anliegen auch weiter, in dem Sie nach Unterzeichnern in Ihrem Bekanntenkreis Ausschau halten. ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Private Schulen mit guten Konzepten und geeignetem Lehrpersonal können staatlichen Schulen sehr schnell den Rang ablaufen. Das ist natürlich abhängig von der finanziellen Ausstattung. Ansonsten darf man auch nicht vergessen, dass sicherlich nicht nur ...

PRO: Eine Schule gegen den Strom der Inklusionsschulkonzeption des Brandenburger Ministeriums. Eine Schule mit angeschlossener KINDERTAGESSTÄTTE, DIE EINEN BILDUNGSVERLAUF VON KLEIN AUF IN GEWACHSENEN GRUPPEN GARANTIERT UND BRÜCHE WIE IN DEN STAATLICHEN SCHULFORMEN ...

CONTRA: Wenn dadurch Arbeitsplätze vernichtet werden!?Was ich mir persönlich nicht vorstellen kann.Dann stimme ich dir zu.Deine Argumente sind aber nicht nach zu voll ziehen. Ich bin 5 jahre auf diese Schule gegangen.Der Busverkehr war ein Katastrophe.Aber das ...

CONTRA: Schulen gibt es in Cottbus und Umgebung (Laubsdorf, Spremberg) nicht wenige, die Kapazitäten sind gerade ok und eine weitere Schule würde für die ein oder andere Schule sicherlich nicht gerade einfach zu Schultern sein. Es gibt nicht umsonst Konzepte, ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink