openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Errichtung eines Hundestrandes in Kulmbach Errichtung eines Hundestrandes in Kulmbach
  • Von: Flinke Pfoten Kulmbach e.V.
  • An: Oberbürgermeister Henry Schramm
  • Region: Kulmbach mehr
    Kategorie: Soziales mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 61 Tage verbleibend
  • 830 Unterstützende
    433 in Kulmbach
    80% erreicht von
    540  für Quorum  (?)

Errichtung eines Hundestrandes in Kulmbach

-

Für Hundebesitzer in Kulmbach ergibt sich, voranging in den Sommermonaten, folgendes Problem: Es fehlt an einer Bademöglichkeit, an welcher es offiziell gestattet ist, Kulmbachs vierbeinigen Mitbürgern, die Möglichkeit einer Abkühlung zu bieten. Dies ist nicht nur für unsere Fellnasen, sondern auch für die Halter, Familien mit Hund und nicht zu Letzt, Urlauber und Tagestouristen ein fehlendes soziales Angebot, welches der Region Kulmbach als attraktiver Wohn- und Touristenstandort noch fehlt.

Als geeigneten Standort sehen wir die "Kieswäsch" (Naherholungsgebiet Oberauhof). Diese bietet im hinteren Bereich, in Richtung OT Melkendorf die Möglichkeit, den bisher sowieso bereits "illegal" durch Hundebesitzer genutzten Abschnitt, kostengünstig als Hundebadestrand auszuweisen.

Hierfür fordern wir: - Eine Ausweisung des Abschnitts als Hundebadestrand - Aufstellung eines Mülleimers mit Kotbeutelspender - Eine oder mehrere Sitzgelegenheiten für Familien mit Hund - Schaffung eines Badeeinstiegs (Kies/Sand) in den See

Bei einer konkreten Planung sowie für die anschließende regelmäßige Reinigung und Pflege des Geländes, bieten wir, der Verein "Flinke Pfoten Kulmbach e.V. - Verein für Hundesport & Tierschutz", uns als Paten an, um hierdurch nochmal die Kosten deutlich zu reduzieren.

Begründung:

Ein Badestrand bietet folgende Vorteile:

  • Erweiterung der Attraktivität der Region Kulmbach für Hundebesitzer, bezüglich der Wahl des Wohn- oder Urlaubsortes.
  • Steigerung der Besucherzahlen in der Zielgruppe "Hundebesitzer", bei Einheimischen und Tagestouristen.
  • Entspannung / Vermeidung von Konfliktsituationen zwischen Badegästen und Hundehaltern.
  • Förderung des Gemeinschaftsgefühls und des Zusammenlebens durch Schaffung eines sozialen Treffpunkts für Hundehalter.
  • Gleichstellung der Hundehalter mit anderen Badegästen, da diese nicht mehr von der Freizeitaktivität "Badesee" ausgeschlossen wären.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Kulmbach, 27.05.2017 (aktiv bis 26.08.2017)


Debatte zur Petition

PRO: (sofern keine andere Gründe, wie z.B. Naturschutz dagegen sprechen) zum Marktpreis vorübergehent pachten können um daraus ihren Köter-Kackstrand zu machen. Ansonsten ist es Zeit, dass zusätzlich zur (viel zu geringen) Hundesteuer von Kötereigentümern ...

PRO: Ja, das wäre schön, wenn es so etwas gäbe. Bezüglich der Contra-Argumente: Ich kenne keinen einzigen Hund, der ins Wasser piselt oder kackt! Das machen Menschen aber zuhauf!!! Meine Mutter war beim Bäderamt in Stuttgart und bekam die Wasseranalysen zu ...

CONTRA: ... es gibt eh viel zu viele eklige Köter - find ich. Hundesteuer rauf - mindestens um das zehnfache!!!!

CONTRA: Ich bin gegen eine Zone für Hunde an der Kieswäsch. Ich gehe dort gerne spazieren und habe Angst vor freilaufenden Hunden (wie es dort sicher sein wird). Es reicht schon dass manche ohne solche Zonen ihre unerzogenen Hunde frei herumlaufen lassen. Außerdem ...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Ich wohne da zwar nicht und werde wohl nie diesen Strand besuchen ABER ich habe einen Hund und ich weiß genau wie es ist, wenn man seinen Liebling nicht überall mit hin nehmen kann und ihm was verbieten muss weil es das Gesetz verbietet.

Wasser für Alle!!!

Ein Kollege von mir lebt in Kulmbach.

Da es keine nahegelegene Möglichkeit mit einem Hund baden zu gehen gibt, ist ein Abschnitt für Hunde aus sozialen Gründen vonnöten

Ich habe einen Hund und die wollen auch mal ins Wasser springen.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Karin H. Berlin vor 3 Tagen
  • Handschriftlich Mainleus vor 3 Tagen
  • Handschriftlich Mainleus vor 3 Tagen
  • Handschriftlich Mainleus vor 3 Tagen
  • Handschriftlich Mainleus vor 3 Tagen
  • Handschriftlich Kronach vor 3 Tagen
  • Handschriftlich Kulmbach vor 3 Tagen
  • Handschriftlich Kulmbach vor 3 Tagen
  • Handschriftlich Kulmbach vor 3 Tagen
  • Handschriftlich Mainleus vor 3 Tagen
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit