Region: Roßdorf
Construction

Erweiterung Gundernhäuser Grundschule und Ortsmitte

Petition is directed to
Bürgermeisterin Christel Sprößler/Gemeindevertretung
501 Supporters 426 in Roßdorf
100% from 330 for quorum
  1. Launched 24/10/2021
  2. Time remaining 16 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Endlich soll die Gundernhäuser Schule erweitert werden, um den erwarteten Zuwachs an Schülerinnen und Schülern bewältigen zu können. Unsere Schule ist zu klein und seit Jahren sanierungsbedürftig. Nun soll endlich etwas passieren und die Verhältnisse verbessert werden.

Am 05. November 2021 stimmt die Gemeindevertretung der Gemeinde Roßdorf darüber ab, ob ein Grundstück auf dem Kerbplatz/Festplatz gegenüber des aktuellen Schulgeländes als Erbpacht an den Landkreis Darmstadt-Dieburg übertragen wird. Dieses Grundstück wird dann dem Landkreis als Schulträger ermöglichen, die Gundernhäuser Grundschule zu erweitern.

Wir sind für einen nachhaltigen und durchdachten Neu-, Erweiterungs- und/oder Sanierungsbau der Gundernhäuser Schule, der allen Anforderungen und Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler, der Eltern, der Lehrkräfte und der dort noch beschäftigten Personen an eine moderne Grundschule gerecht wird.

Dabei wollen wir unsere einzigartige Ortsmitte als kulturellen und traditionellen Begegnungs- und Veranstaltungsort mit seinem besonderen Ambiente und den vielfältigen (Nutzungs-)Möglichkeiten, bspw. für Vereinsfeste mit Zelt, Flohmärkte, St. Martinsfeuer nach dem Laternenumzug, Ausstellungen (Motorrad, Traktoren, Oldtimer), Kinderbelustigung, Zirkus, große Gottesdienste, Schulsport, Kerbtraditionen, Fahrgeschäfte usw. erhalten.

Wir bitten die Gemeindevertreterinnen und -vertreter gegen die Grundstücksübertragung an den Landkreis zu stimmen, um damit einen "Schnellschuss" bei der Erweiterung unserer Schule zu verhindern. Dadurch ist eine durchdachte und nachhaltige Durchführung dieses Projektes möglich, das dann auch zukunftsfähig ist.

Reason

Die Planung sieht nun vor, dass die zum Kerbplatz gehörende Wiese (heute zum Teil mit Containern belegt) fast vollständig mit einem zweigeschossigen Schultrakt bebaut werden soll (siehe roten Bereich auf dem Bild). Außerdem soll der Fuß- und Radweg (nördliche Gabelsbergerstraße), der die Nordhäuser Straße und die Friedhofstraße verbindet, während der Schul- und Nachmittgasbetreuungszeit als Erweiterung des Schulhofs genutzt werden (siehe orangetransparenten Bereich auf dem Bild). Ein Alternativweg zwischen Erweiterungsbau der Schule und Kirchenmauer ist ebenfalls in Planung. Vor und nach diesen Zeiten soll der Weg wie gewohnt der Allgemeinheit zur Verfügung stehen. Darüber wurden wir in zwei Gesprächen von unserer Bürgermeisterin informiert.

Damit wäre die erhaltenswerte Wiese zwischen Friedhofstraße und Nordhäuser Straße über die Breite des Kerbplatzes verbaut und verloren. Das besondere Ambiente unserer einzigartigen grünen Ortsmitte wäre damit nachhaltig ruiniert, der schöne Blick von der Friedhofstraße zur Kirche und den in der Rathausstraße stehenden historischen Gebäuden des Grolmanhofs wäre sehr stark eingeschränkt, der Kerbplatz als größerer Veranstaltungs- und Begegnungsort wäre verloren.

Scheinbar sind die Planungen des Landkreises als Schulträger und der Gemeinde Roßdorf bereits so weit vorangeschritten, dass weitere Alternativen nicht mehr berücksichtigt werden. Auch wenn bei diesem Vorhaben von den politischen Entscheidern alle demokratischen Prozesse eingehalten und durchlaufen wurden, fühlen wir uns nicht abgeholt und mitgenommen. Wir hätten uns viel früher mehr Informationen über dieses Projekt gewünscht, stellt es doch einen massiven Eingriff in die Atmosphäre unseres Ortsmittelpunktes dar, beeinträchtigt das kulturelle und gesellschaftliche Leben Gundernhausens und nimmt uns bei seiner Realisierung wieder ein Stück Heimat und Gundernhäuser Identität.

Bitte unterstützt unsere Initiative mit eurer Unterschrift.

Initiative Schule und Ortsmitte Gundernhausen

Heinz Anthes, Walter Volk, Thomas Bach, Georg Klump, Martin Müller, Erik Slabon, Stefan Semmel

Thank you for your support, Stefan Semmel from Roßdorf
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

on 10 Nov 2021

Wichtiger grüner Freiraum in unserer Ortsmitte muss erhalten bleiben, da er neben der Nutzung für Ortsaktivitäten auch einen wichtigen Luftfreiraum darstellt.

on 07 Nov 2021

Die erweiterte Schule muss in der Mitte des Ortes bleiben, damit nicht zusätzliche Fahrten mit Kindern per Auto etc. stattfinden muss. Es sind Kinder im Grundschulalter, die die Möglichkeit haben müssen zu Fuß oder per Rad in die Schule zu kommen.

on 06 Nov 2021

Familiäre Verbindungen nach Gundernhausen

on 06 Nov 2021

Bin in Gundernhausen aufgewachsen und habe noch enge Verbindungen

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/erweiterung-gundernhaeuser-grundschule-und-ortsmitte/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now